Foto: Presse (Lena Platonos)

Berlin kann sich vor spannenden Festivals kaum mehr retten und überwiegend wird dabei nebenbei viel diskutiert und gewerkelt. Das DICE Conference + Festival intensiviert zwischen dem 01. und 04. November 2018 in unter anderem dem Arkaoda und einer Neuköllner Kirche das Miteinander von Theorie und Praxis. Neben Vorträgen von und Workshops mit unter anderem Schneidersladen, Musicians Without Borders und Reclaim the Beats wird im Rahmenprogramm eine thematische Bandbreite von Musikproduktion hin zu übergeordneten politischen Diskussionen geboten. DJ- und Live-Sets des nur von Frauen, Transpersonen oder sich nicht der binären Geschlechterlogik zuordnenden Künstler*innen bestrittenen Line-Ups bieten ein nicht minder facettenreiches Bild. Die Lyrikerin und Rapperin Moor Mother legt auf, die japanische Experimentalistin Kiki Hitomi spielt ebenso live wie Planningtorock, die am 09. November ihr neues Album Powerhouse veröffentlicht. Im Zentrum steht aber zweifelsohne der Auftritt von Lena Platonos. Die griechische Musikerin, die als eine der ersten ihres Landes auf Drummachines und Synthesizer zurückgriff, wurde erst kürzlich dank einer umfassenden Reissue-Serie ihrer frühen Alben auf Dark Entries wieder an ein breiteres Publikum herangeführt und spielt seitdem auch wieder einige, wenngleich vereinzelte Konzerte. Die Tickets – 25€ für den Festivalzugang beziehungsweise 40€ für Festival und Konferenzprogramm – für das DICE Conference + Festival sind ab sofort erhältlich.


DICE Conference + Festival 2018
01. bis 04. November 2018

Line-Up: Lena Platonos, Faka, Moor Mother (DJ), Planningtorock, Kiki Hitomi, Ms. Boogie, Lyzza, Sonora Mulata, Surma, Kim Ki O, Ah Mer Ah Su, Suutoo, Strip Down, Sonora Mulata u.v.m.

Vorträge und Workshops: Scheidersladen, Musicians Without Borders, Reclaim The Beats, New World Dysorder, Hoe__mies, Tina Lee, Jane Arnison, DJ Morgiana, Dr. Marie Thompson, Frances Morgan, Centre for Intersectional Justice, Room 4 Resistance, Pansy Presents, The Malisa Foundation u.v.m.

Tickets: 25€ je Konferenz/Festival, 40€ Festivalpass (Standardpreis)

verschiedene Veranstaltungsorte
Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here