Grafik: Wighnomy Brothers

Gabor Schablitzki alias Robag Wruhme und Sören Bodner alias Monkey Maffia legen schon seit über 20 Jahren gemeinsam auf. Als Wighnomy Brothers machten sie sich zunächst als Residents im Jenaer Kassablanca einen Namen, später folgten eigene Produktionen, sowie das gemeinsame Label Freude Am Tanzen. 2009 trennten sich die Wege des Duos und erst im letzten Jahr begannen sie wieder vereinzelt zusammen zu spielen. In ihren Charts From The Past aus der Juli-Ausgabe 2003 der Groove finden sich Tracks von Prdouzenten wie Michael Jackson und Phil Parnell ebenso wie wie Stücke von Kozes Band International Pony sowie Remixe von Richie Hawtin und Pantytec.

10. Guido Schneider – Triple Bolted

9. International Pony – My Mouth

8. Krikor – Pas De Nom

7. Innocent Lovers – Loveletters (From L.E.)

6. Pastamusik – Charmin

5. Wighnomy Brothers – Bodyrock EP

4. Metaboman – Eine Schwalbe Macht Noch Lange Keinen Sommer

3. Ultrakurt – Barry-Lynn Bronzon (Pantytec Remix)

2. Spektrum – Freakbox (Richie Hawtin Remix)

1. Phil Parnell – Runaway (Bugge Wesseltoft Remix)

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here