Foto: Ozge Cone (Ash Koosha)

Zehn Jahre, das sind das ist nach Berliner Zeitrechnung mindestens eine halbe Ewigkeit. Mit der 2008 lancierten Plattform und Agentur Digital In Berlin sowie der seit 2015 bestehenden Veranstaltungsreihe Kiezsalon in der Musikbrauerei hat Veranstalter Michael Rosen in dieser Zeit eine Nische für Nischenmusik geschaffen. Zum runden Geburtstag nun lädt Digital In Berlin am 10. und 11. August 2018 in die Homebase im Prenzlauer Berg, um gemeinsam mit einem vielseitigen Line-Up das zehnjährige Bestehen zu feiern.

Dafür hat sich unter anderem Ash Koosha angekündigt. Der britisch-iranische Produzent veröffentlichte 2015 das Album I AKA I bei Ninja Tune und ließ 2018 mit AKTUAL und Unnamed gleich zwei Alben im Selbstverlag folgen. Dazu gesellen sich langjährige Digital In Berlin-Wegbegleiter*innen wie das Deaf Center-Mitglied Svarte Greiner und eine Riege von anderen Artists, deren stilistische Bandbreite von sprödem Rock (AUF) über Jazz (LOTTO) hin zu instrumenteller Echtzeitmusik (Laura Cannell) und konzeptuellem Ambient (Balago) reicht. Darüber hinaus stellen Andrea Neumann, Sabine Ercklentz und Mieko Suzuki exklusiv eine neue musikalische Kollaboration vor.

Weitere Namen werden in Kürze bekanntgegeben, der Vorverkauf für das Zweitagesfestival läuft bereits. Solange auf die nächste halbe Ewigkeit.


Digital in Berlin’s 10 Years in Sound Festival
10. und 11. August 2018

Line-Up: Hanna Hartman, Ash Koosha, Laura Cannell, Clarice Jensen, LOTTO, AUF, Svarte Greiner, Rian Traenor, Pierce Warnecke, Balago, Maike Zazie, Andrea Neumann, Sabine Ercklentz and Mieko Suzuki

Tickets: Tagesticket 15€, Festivalpass 30€

Musikbrauerei
Greifswalder Str.23A
10405 Berlin