Foto: Screenshot/YouTube (Killekill)

Das gemeinsam von der Lebenshilfe e.V. und dem Berliner Label Killekill lancierte Projekt Ick mach Welle! sammelt derzeit per Crowdfunding-Aktion Geld für einen Workshop, der sich dezidiert an Menschen mit Behinderungen richtet. Ziel sei es, ihre Begeisterung für die elektronischen Musik zu wecken, sie auf die Bühne zu bringen und ihre Inklusion in der Clubkultur voranzubringen. Das gesammelte Geld geht der Proberaum- beziehungsweise Studiomiete auf sieben Monate und der Musiktechnik zugute. Als Spendenziel sind 4 500€ angegeben, die bis zum 15. Juli 2018 erreicht werden sollen, ab 7 000€ kann die Produktion von Merchandise und/oder einem Tonträger umgesetzt werden.


Video: ICK MACH WELLE! (Projekt Trailer)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here