Foto: Presse (Richard Fearless/Death In Vegas)

Richard „Fearless“ Maguire sprengt gerne Grenzen und kratzt nicht selten an dem, was gemeinhin als guter Geschmack bezeichnet wird. Death In Vegas nannte der Brite das von ihm und Tim Holmes gegründete Projekt, nachdem das Elvis Presley Estate gegen den vorigen Namen, Dead Elvis, Einspruch erhoben hatte. Dead Elvis allerdings hieß dann das Debütalbum des Duos, das seit geraumer Zeit von Maguire selbst betrieben wird. Für das letzte Album Transmission allerdings holte er sich mit Sasha Grey eine musikalische Partnerin ins Studio, die auch auf der kommenden Single „Honey“ zu hören ist. Musik zwischen Transgression und Subversion, für den Dancefloor und die Couch. Das gibt es auch live zu erleben, das nächste Mal im Berliner Festsaal Kreuzberg am 13. Juli 2018.

Wir verlosen 2×2 Tickets für Death In Vegas im Festsaal Kreuzberg! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Dienstag, dem 10. Juli 2018 eine Mail mit dem Betreff Death In Vegas an gewinnen@groove.de!


Groove präsentiert: Death In Vegas
13. Juli 2018

Tickets: 25,30€

Festsaal Kreuzberg
Am Flutgraben 2
12435 Berlin