Foto: Unbekannt (Len Faki)

Len Faki hatte sich bereits als DJ und Produzent (u.a. mit dem Alias Lamonde) einen Namen gemacht, als er sich Anfang der Nuller-Jahre im Streit von seinem damaligen Vertrieb trennte und noch dazu seine Wohnung in Stuttgart einem Brand zum Opfer fiel. Faki nutze die Krise für einen erfolgreichen Neustart: Er gründete mit Len Series und Figure zwei neue Labels und zog nach Berlin, wo er später u.a. Resident des Berghains wurde. In seinen Charts From The Past aus der Februar-Ausgabe 2003 finden sich harte DJ-Tools u.a. von Produzenten wie Ben Sims und Samuel L. Session, sowie ein Track von Daft Punks Thomas Bangalter, der den Sound von Justice vorwegnehmen sollte.

10. Krivoi-Rog – (A) Rush One

9. Paul Mac – Cards On The Table (Ben Sims Remix)

8. Samuel’s Bongo Squad – Reachin’

7. Danilo Vigorito – Rephlex

6. Holgi Star – Starwars

5. Slam – Bass Addiction (Envoy Remix)

4. Len Faki – Figure

3. Thomas Bangalter – Outrage

2. Lamonde – Cosmic

1. Tube Jerk – Shift

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here