burger
burger
burger

RADIO SLAVE Don’t Stop No Sleep (Nonplus+ 024)

- Advertisement -

Bei Radio Slave meint man, dass mit der letzten Nummer das Ende erreicht war, dass es unmöglich ist, den bereits perfekten Housesound noch einmal zu perfektionieren. Aber Radio Slave macht weiter. Bei diesen beiden Tracks für Boddikas Label verschmelzen Drumming und Bass zu einem einzigen Kick. Die Elemente stehen nicht mehr für sich, sondern haben sich in ein an- und abschwellendes Pulsieren verwandelt. Kaum ein Houseproduzent ist darin so weit gegangen, House als reine Körpermusik zu definieren, und auf jegliche Form von einschmeichelndem Zuckerguss (Chords, Strings etc.) zu verzichten. Das Vocal singt: „Don’t stop“. Das ist tatsächlich der einzige Kommentar, den diese Musik über sich machen kann.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Im Studio mit Klaus Jankuhn: „Wo ist das weiße Blatt Papier?”

Groove+ Er produzierte Westbam und Marusha. Sein Label Low Spirit prägte die deutsche Ravekultur – Zeit, um Klaus Jankuhn im Studio zu besuchen.

Zeitgeschichten: µ-Ziq & Planet Mu

Groove+ Als µ-Ziq veröffentlicht Mike Paradinas seit über 30 Jahren Musik. Warum er zu seinen Jungle-Wurzeln zurückkehrt, erfahrt ihr im großen Zeitgeschichten-Interview.

2023: Diese Neujahrsvorsätze gehören auf den Dancefloor

Im neuen Jahr zerstampfen wir die schnelle Brille, praktizieren Achtsamkeit auf dem Dancefloor, senden Morsecodes für Track-IDs. Vielleicht!