burger
burger

BATU Spooked / Clarity (dnuoS ytiviL)

- Advertisement -
- Advertisement -

Livity Sounds ruppige Zwillingsschwester ist endlich mal wieder am Start und schickt mit Batu einen Zögling von Pinch als Schlusspunkt für 2013. Ein Jahr, welches extrem gut für Pev, Kowton und Asusu war. Gut, dass jetzt der Nachwuchs weiter gefördert wird. „Spooked“ ist eigentlich massiver Techno mit Ravefanfaren, allerdings in Zeitlupe. Das zeigt, wie gut eine volle Breitseite Dubstep einem stoischen 4/4-Takt tun kann. Absoluter Knaller! „Clarity“ geht mit einem ähnlich gestörten Rhythmus an den Start, dreht allerdings das Level der Verpeilung dank drastischer Synkopen weiter nach oben. Bristol zeigt sich hoffentlich auch 2014 so schön frisch und innovativ!

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.