Peu á peu schraubt sich der Vocoder-Heli mit rollenden Moroder-Bassflügeln gen Himmel, im DFA-Cockpit: Tuff City Kids. Das Duo wirbelt nicht nur die Gitarrentheatralik von Sinkanes „Making Time“ durcheinander, sondern übertüncht alles mit aufgescheuchten Synthesizern, die im Labyrinth umherirren. Barker & Baumecker fügen „Warm Spell“ ein paar Staccato-Zuckungen hinzu, Vocalloops in Endlosschleife inklusive. Und erst diese warmen Chords! Von wegen die Herren können nur dunkel. Digital gibt’s sogar noch eine alternative Version, länger und introvertierter. Sommer, bitte komm schnell! Und zwar sofort. Der Soundtrack steht ja bereits parat.

Vorheriger ArtikelPINK SKULL Braindance EP (Throne Of Blood 032)
Nächster ArtikelJESSE ROSE Body Play EP (Play It Down 020) / JESSE ROSE Paper Heart EP (Play It Down 022)