burger
burger
burger

NINA KRAVIZ Ghetto Kraviz (Rekids 059)

- Advertisement -
- Advertisement -

Mit der sibirischen Musikerin Nina Kraviz ist Rekids eine echte Entdeckung gelungen. Auf der dritten Maxi für das Label präsentiert sie ihre persönliche Interpretation von Ghettotech und Bootybass. Weit davon entfernt, bloße Retro-Spielerei zu sein, bringt sie die bouncenden Bässe dieser Stile mit den geradlinigen Grooves von Rekids zusammen. Beides schaukelt sich gegenseitig hoch, der Kontrast lässt den jeweils anderen Stil noch krasser wirken. Die ohne jeden zusätzlichen Effekt produzierten Stücke klingen roh und unvermittelt. Trotzdem entsteht nichts, das die Wirkung vermindern würde. Kraviz’ kühle, gleichgültige Stimme tut ihr übriges.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Boutique-Festivals: Einmal einzigartige Erfahrung, bitte!

Groove+ Alpakastreicheln, Kakaozeremonien oder Luxuspavillons: Boutique-Festivals bieten die beste Experience – für alle, die es sich leisten können.

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.