burger
burger
burger

GROOVE PRÄSENTIERT Nicolas Jaar live

- Advertisement -

Nicolas Jaar sorgte Anfang 2011 mit seinem Debütalbum  S p a c e  I s  O n l y  N o i s e  für einen der Meilensteine des elektronischen Lofi-Pop. Danach entwickelte sich der gerade einmal 21-jährige Produzent vom Laptop-Komponisten zum Bandgründer und spielte als Teil einer vierköpfigen Gruppe umjubelte Konzerte. Auf seinem eigenen Label Clown & Sunset erschien mit der EP “Don’t Break My Love” gerade die erste Solo-Produktion des New Yorkers seit seinem Debüt. Dieser Veröffentlichung folgt nun eine Solo-Live-Tour quer doch Europa, die Jaar auch nach Hamburg, Berlin und München führen wird. Neben Jaar wird auch seine Label-Entdeckung Valentin Stip aus Montréal live spielen.

Für die Tourstopps am 17. Januar in Hamburg und am 19. Januar in München verlosen wir jeweils ein Paar Tickets. Die Teilnahme ist ausschließlich per E-Mail (Betreff: Sonnenuntergang) bis Freitag, den 13. Januar möglich.

 

Groove präsentiert:

Don’t Break My Love Tour
A Clown & Sunset Showcase

 

Nicolas Jaar live
Valentin Stip live

 

16.01. Berlin – Berghain, 20 Uhr (Zusatzkonzert)
17.01. Hamburg – Ego, 21 Uhr (mit Liem)
18.01. Berlin – Berghain, 20 Uhr
19.01. München – Rote Sonne (mit Daniel Bortz und Anette Party)

 

In diesem Text

Weiterlesen

Features

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.

Track by Track: John Tejada – Sweat (On The Walls)

Groove+ Kaum ein Track hat die Sinnlichkeit einer House-Party im Kellerclub so eingefangen wie „Sweat (On The Walls)”. Erfahrt, wie er entstand.

Anfisa Letyago: „Ich spreche nur über meinen Job”

Groove+ Anfisa Letyago hat sich in den letzten Jahren auf die ganz großen Bühnen des Technozirkus gespielt. Wie ihr das gelang, lest ihr im Porträt.