Start Schlagworte Giant Swan

SCHLAGWORTE: Giant Swan

Techno-Höllenfeuer, Jazz und Unterwerfung: Das CTM 2020 in sechs Highlights

Zehn Tage CTM-Festival 2020 muss man erstmal sacken lassen. Die Redaktion lässt ihre fünf Highlights Revue passieren. Mit dabei sind unter anderem Andy Stott, Squarepusher und Giant Swan.

[REWIND 2019]: Die 20 besten Alben des Jahres

Diese 20 Alben trafen im Jahr 2019 den Nerv der Zeit: Von Konsens-Platten wie Barker oder Octo Octa zu den GROOVE-Geheimtipps Bella Boo oder Innere Tueren.

November 2019: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Hier kommt der zweite Teil der Alben, die im November 2019 wichtig waren – mit Karenn, Lee Gamble, Nocturnal Sunshine und vier weiteren Künstler*innen.

CTM Festival: Zweite Line-Up Ankündigung für das Liminal 2020

Unter dem Motto Liminal 2020 ist das CTM Festival Ende Januar zurück in Berlin. Jetzt haben die Organisator*innen eine Reihe neuer Acts enthüllt.

Unsound Festival Krakau: Zurückschnellen wie ein Gummiball

Experimentelle Elektronik wirkt oft verkopft und anstrengend. Auf dem Unsound Krakau machen krasse, fremdartige Klänge Spaß. Hier unser Festivalbericht.

Sónar und Off-Sónar in Barcelona: Wo es alles im Überfluss gibt

Die Sónar-Woche ist eine Institution im internationalen Festivalkalender. Wir sind nach Barcelona geflogen, um sie von all ihren Seiten zu erleben.

Donaufestival 2019: Wie sieht eine neue Gesellschaft aus? (Review)

Unter dem Motto "New Society" vereinte das Donaufestival an seinem ersten Wochenende zahlreiche Gegensätze. Warum das gut funktionierte, lest ihr hier.

Platten der Woche mit Herbert, Perm und D. Tiffany

Hört jetzt die Platten der Woche mit Irakli & Zesknel, Herbert, Perm, Orphx und D. Tiffany!

arte: “30 Jahre Techno” in der Mediathek einsehbar

"Denk ich an Deutschland in der Nacht", ein Tracks-Spezial und ein Konzert- und Clubabend aus dem Funkhaus sind ab jetzt bei arte online zu sehen.

Forests 森林: Trackpremiere von “Disarray”

Das taiwanesische Trio Forests 森林 macht böse Musik für böse Zeiten. Hört jetzt den Track "Disarray" von ihrem neuen Album auf Left Hand Path.