Start Schlagworte DFA

SCHLAGWORTE: DFA

THE JUAN MACLEAN / SHIT ROBOT Feel Like Movin’ / We...

Piano-House-Breitseite auf DFA: Für diese Split-Maxi haben die beiden zentralen Label-Acts weit ausgeholt.

LARRY GUS Years Not Living (DFA)

Schon mal von Georges Perec gehört? Der Mann war ein französischer Schriftsteller, der einem Autorenkreis namens Oulipo angehörte. Oulipo und Georges Perec nennt der...

FACTORY FLOOR Factory Floor (DFA)

Kaum eine Band wird in der Szene der elektronischen Musik derzeit so stark beachtet wie Factory Floor aus London. Gabriel Gurnsey an den Drums...

SINKANE Making Time / Warm Spell (DFA 2371)

Peu á peu schraubt sich der Vocoder-Heli mit rollenden Moroder-Bassflügeln gen Himmel, im DFA-Cockpit: Tuff City Kids. Das Duo wirbelt nicht nur die Gitarrentheatralik...

DOKU-VIDEO Zwölf Jahre DFA Records

In einem launigen Kurzfilm mit Do-It-Yourself-Styling lassen James Murphy und Konsorten die ersten zwölf Jahre der „Dancepunk“-Plattenfirma DFA Records Revue passieren. Die knapp 13...

THE CRYSTAL ARK The Crystal Ark (DFA)

Gavin Russom ist der Typ für das Majestätische. In flimmernden, die Schönheit der Erde und des Lebens preisenden Ozeanen aus Klang reüssiert der Brooklynite....

MARCUS MARR The Music (DFA 2366)

Solodebüt des Multiinstrumentalisten, Songwriters und Producers aus Brixton auf DFA, nachdem er dort bereits als Remixer für Shit Robot glänzen konnte. Für den Titeltrack...

DAN BODAN Aaron Remixes (DFA 2360) / DP Remixes (DFA 2361)...

Beide Songs, „Aaron“ wie „DP“, laufen seit Monaten nicht nur rauf und runter, sondern zumeist auch mitten in den Menschenmuskel namens Herz. Wo sie...

TIM SWEENEY Herr der Wellen

Text: Felix Denk, Fotos: Anna Rose Erstmals erschienen in Groove 137 (Juli/August 2012) „This is Beats In Space – Here is your host Tim Sweeney –...

BROOKLYN HOUSE

Text: Heiko Hoffmann, Foto: Anna Rose Erstmals erschienen in Groove 137 (Juli/August 2012) Die House-Szene New Yorks steckt voller Widersprüche. Einerseits erscheinen hier gerade im Wochentakt...

EROL ALKAN London (Phantasy)

  The Crystal Ark - We Came To (House Mix) (DFA 2339) „DFA haben einen super Lauf im Moment, diese und Factory Floors „Two Different Ways“...

SHUT UP AND PLAY THE HITS Film-Screening und DFA-Party in Berlin

Das "sehr laute Ende" der Dance-Punk-Band LCD Soundsystem, die im April 2011 ihr letztes Konzert vor ausverkauftem Haus im New Yorker Madison Square Garden...

DOWNLOAD Gorillaz – DoYaThing (feat. Andre 3000 & James Murphy)

Mit einem Spitzentreffen der besonderen Art startet heute die von Converse initiierte Aktion "Three Artists - One Song": Für den Song "DoYaThing" hat sich...

THE JUAN MACLEAN Everybody Get Close (DFA)

Mehr als ein Jahr liegt „Feel So Good“, die letzte Single von The Juan MacLean, zurück. Diese enttäuschte damals ähnlich wie die dazugehörige...

THE RAPTURE In The Grace Of Your Love (DFA)

Als „The House of Jealous Lovers“ 2002 auf DFA erschien, markierte die Single von The Rapture zusammen mit „Losing My Edge“ von LCD Soundsystem...

SHIT ROBOT From The Cradle To The Rave (DFA)

Den Tusch hat er sich verdient – mit fast vierzig Jahren veröffentlicht Marcus Lambkin, besser bekannt als Shit Robot, sein allererstes Album. Mit From The Cradle To The Rave landet der gebürtige Ire direkt einen Volltreffer, dank tatkräftiger Unterstützung des Koproduzenten James Murphy und der halben DFA-Familie.