burger
burger
burger

DJs empfehlen

Bryan Kasenic empfiehlt

Der The Bunker-Resident Bryan Kasenic legt euch Geheimwaffen von Further Reductions, Gunnar Haslam und Jason Loveland ans Herz.

Panthera Krause empfiehlt

Panthera Krause hatte sich zuletzt mit einer EP für Uncanny Valley ins Gespräch gebracht, hier empfiehlt er Musik von Deapmash, Llewellyn und Spirituals.

DJ Speculator alias Willie Burns empfiehlt

Der WT Records-Betreiber Willie Burns legt uns eine unveröffentlichte Perle aus dem eigenen Stall sowie EPs von Cliff Lothar und Dreamcast ans Herz.

John Daly empfiehlt

John Daly könnte ausschließlich mit Ron Trent-Platten auflegen, empfiehlt aber auch Archivmaterial von James Stinson und Breakbeat-House von D. Tiffany.

Benjamin Milz empfiehlt

Benjamin Milz legt uns die intensive Atmosphäre von Differ-Ent, die knackigen Grooves von Dresvn und Geraits Club-/Couch-Kompromiss ans Herz.

Sascha Funke empfiehlt

Sascha Funke will Reisende wie Dreems nicht aufhalten, könnte aus einer Fantastic Twins-EP eine LP schnitzen und freut sich an Underspreches eigenem Sound.

Fiedel empfiehlt

Aliens in Schwerin, destruktive Basslines und ein Drum'n'Bass-Klassiker: Fiedel empfiehlt Stefan Rein, Happa und Adam F.

Baba Stiltz empfiehlt

Baba Stiltz mit dem perfekten Gaumenreiniger, funky Gewinnern und halb-ominösen Stimmungen: Der Schwede empfiehlt Alter Mahnn, Chaos In The CBD und Eticone.

Tornado Wallace

Parallel zum Release seiner LP auf Running Back gewährt uns Tornado Wallace Einblick in seine Plattentasche!

Jimmy Edgar empfiehlt:

Jimmy Edgar verrät uns seine drei aktuellen Favoriten. Spoiler: Die 808 wird zwei Mal erwähnt.

Daniel Haaksman empfiehlt:

Daniel Haaksman veranstaltet diesen Freitag die dritte Ausgabe von Bomayé! im Acud Macht Neu. Uns hat er drei seiner Neuentdeckungen empfohlen.

Lawrence empfiehlt:

Peter Kersten meldete sich erst kürzlich mit einem in sich gekehrten House-Album auf Dial zurück. Uns empfiehlt er Platten, von denen er eine noch gar nicht gehört hat.

Kim Brown empfehlen:

Ji-Hun Kim und Julian Braun alias Kim Brown stehen auf Happy-Techno und kanadische Acid-Momente.

DJ HAUS empfiehlt:

Der Unknown To The Unknown-Gründer unsubtil wie eh und je, soll heißen: All killer, no filler!

UVB empfiehlt:

Dass der Franzose es düster und rumorig mag, wussten wir. Seine aktuellen Lieblingsplatten bestätigen das noch.

RELEASES DER WOCHE

Unsere Vermutung, es würde sich bei dem jungen Freiburger um einen Hoffnungsträger 2015 handeln, hat sich erfüllt. Kurz vor Jahresende öffnet Borrowed Identity für uns die Plattentasche.

ILARIO ALICANTE Berlin (Deep Moves)

  A Sagittariun - The Circle Stops Somewhere (MD2 Melo Mix) (Elastic Dreams 001) „Ich liebe diese Platte von 2011 einfach. Sie ist deep aber zur...

WILL SAUL London (Aus Music)

  Dusky - Vanishing Point EP (Naked Naked 005) „Nach ihren schnellen Weg zum Ruhm setzen Dusky ihre Arbeit mit dieser EP auf Ben Westbeachs Label...