burger
burger
burger

Alan Fitzpatrick

Terminal V: Ein Lächeln auf dem sonnenbebrillten Gesicht

Wer gibt in der postpandemischen Technolandschaft ein gutes Bild ab? Das erfahrt ihr in unserer Review des Terminal V in Edinburgh.

Mein Plattenschrank: Alan Fitzpatrick

Groove+ In unserem Plattenschrank erfahrt ihr, welche Musik Alan Fitzpatrick geprägt hat und ihn zu dem Künstler gemacht hat, der er heute ist.

Corona-Support: Spendenaufruf von Superstar-DJs befeuert Debatte im Netz

Für eine Spendenkampagne für Tourmanager*innen von weltbekannten DJs wie Carl Cox und Joseph Capriati hagelte es Kritik. Jetzt ist die Aktion offline.

Platten der Woche mit Simo Cell, Makaton und Pépé Bradock

Hört jetzt die Platten der Woche von Makaton, Simo Cell, Studio Mule, Kryptic Universe & Anaxy und Pépé Bradock!

Platten der Woche mit Alan Fitzpatrick, Discodromo & Massimiliano Pagliara und Deadboy

Hört jetzt die Platten der Woche mit Catnapp, Alan Fitzpatrick, zwei RFR-Compilations, Discodromo & Massimiliano Pagliara und Deadboy!

MDRNTY Cruise 2018: Volles Line-Up angekündigt

Mit der Ankündigung der HYTE-Stage steht das Programm des MDRNTY Cruises für 2018, die Stationen sind Genua, Sardinien und Korsika.

PollerWiesen Closing 2017

Bevor die Saison ihr Ende nimmt, gibt es noch einen (vor-)letzten Knall bei den PollerWiesen. Mit dabei sind Âme, Mind Against und Alan Fitzpatrick.

Alan Fitzpatrick

After the release of his contribution to fabric's mix series, Alan Fitzpatrick lists his favourite compilations of all time. He's cheating a bit, though.

Groove 157 – Drogen-Special

Titelgeschichte Drogen-Special: Clubkultur, Darknet & Drug-CheckingDer Mensch liebt den Rausch, das Anderswosein, die Ekstase. Der Hedonismus ist quasi Teil von uns, beruht der menschliche Organismus...

GROOVE CD 66 November/Dezember 2015

Nur in der neuen Ausgabe der Groove. Mit zehn Tracks von: Floating Points, Alan Fitzpatrick, Kode9, Mano Le Tough, u.a.

ALAN FITZPRATRICK Truant (Cocoon 118)

Cocoon versucht sich mit aktuellen Produzenten an einem zeitgemäßen Soundideal. Dabei kommt es immer wieder zu interessanten Paarungen und man hat das Gefühl, dass zumindest probiert wird, für das Label einen offeneren Stil zu etablieren.

POLLERWIESEN 2012 Auftakt mit Adam Beyer und Radio Slave

Die Vögel zwitschern es von den blühenden Bäumen: Der Sommer steht auf der Türschwelle und die Temperaturen wollen endlich steigen. Neben verheißungsvollen Verkündungen aus...