burger
burger
burger

WILL SAUL London (Aus Music)

 

DuskyVanishing Point EP (Naked Naked 005)

„Nach ihren schnellen Weg zum Ruhm setzen Dusky ihre Arbeit mit dieser EP auf Ben Westbeachs Label fort. Auf der B-Seite nehmen sie sich etwas zurück, für mich dreht sich hier aber alles um die umwerfende A-Seite. „Vanishing Point“ ist der typische Signatur-Dusky-Sound: unverhohlen beseelt und mit einem Produktionsstandard, der große Kraft verleiht. Einer der wenigen Acts, der üppige Melodien kompatibel für die Peaktime macht. Ihnen gelingt das, indem sie alle Elemente auf das Wesentliche reduzieren und dann schauen, dass alles so komplett und reichhaltig wie möglich klingt. Nicht zuletzt die Tatsache, dass sie Killer-Hooklines produzieren, hilft natürlich ungemein.“


Stream: DuskyVanishing Point EP (Preview)

 

MidlandArchive / Realtime (Graded 001)

„Das wird die erste Veröffentlichung auf Midlands eigenem Label Graded sein. Für mich zeigt Midland wirklich Weite und Tiefe als Produzent – er ist in der Lage, deep und vertrackt zu sein wie auf seiner „Placement EP“ auf Aus Music im vergangenen Jahr, oder auch dem Peaktime-Dancefloor mit eindeutigen und fokussierten Hooklines zu rocken. Und dabei immer mit einem eigenständigen Midland-Signatur-Sound. Mit „Archive / Realtime“ bewältigt er beides – Komplexität und Energie –, wie es nur wenige andere können.“


Stream: MidlandArchive / Realtime (Preview)

 

Sei A10 EP (Seinan Music 010)

„Eine 3-Track-EP ohne Lückenfüller. Jedes einzelne Stück zeigt, dass der Produzent auf dem Höhepunkt seines Könnens agiert. Ich spiele „Wants“ und „Promises“ in so ziemlich jedem Set von mir. Die Kombination aus knackigen, heftig schaukelten und unkonventionellen Drums und aufsteigenden, frostigen Pads stellen für mich seine Unwiderstehlichkeit unter Beweis. Trippige Vocalsamples fügen dem Ganzen noch echten Charakter hinzu und machen die Tracks einprägsam. Essenziell und mit Hände-in-die-Luft-Garantie. Sei A ist ein schwer unterschätzter Produzent – ich hoffe, diese EP ändert das endlich.“


Stream: Sei APromises

 

Das Album Getting Closer von Will Sauls Projekt Close ist diese Woche bei !K7 erschienen.

News

Weiterlesen

September 2022: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Teil 1 der essenziellen Alben im September – mit Abstract Division, Albert van Abbe & Jochem Paap, Authentically Plastic und weiteren.
Jamie Roy by Press

Jamie Roy: Schottischer DJ verstorben

Am Dienstag ist der schottische Produzent und DJ Jamie Roy gestorben. Der Musiker war u.a. bekannt für seine zahlreichen Gigs auf Ibiza.
Hüma Utku by Gözde Güngör

Lunchmeat 2022: Short interview with Hüma Utku

Lunchmeat 2022 is approaching fast. Playing there – among countless experimental and club music artists – is Hüma Utku. Check our interview.

Stu Allan: Nordenglischer Rave-Pionier verstorben

Stu Allan, beliebter Radio-Host, DJ und Pionier der nordenglischen Rave-Bewegung, starb im Alter von 60 Jahren.
Future Soundscapes Festival Kuppelprojektion Jemma Woolmore Foto von: Philipp Baumgarten

Future Soundscapes: Wir verlosen Tagestickets!

Das Future Soundscapes untersucht die Symbiose von audiovisuellen Medien, Sci-Fi und Klangkunst. Wir verlosen Tagestickets!

Marylou – Groove Podcast 351

Morphine-affiliated DJ and Rinse France as well as Cashmere Radio host Marylou showcases her broad taste and knack for blending very different types of music
watergate byWildtierreservat

Watergate: Berliner Club feiert 20. Geburtstag

Das Watergate feiert seinen 20. Geburtstag – mit wochenlangem Partyreigen, einer Vinylcompilation und einer Merch-Linie.
Groove DJ-Charts Neu 2022

Die Groove DJ-Charts mit Dauwd, Nikklaas, Punani, Tonni 3000, Trancemaster Krause und Vani Vachi

Unsere wöchentlichen Groove DJ-Charts gestalten diesmal Dauwd, Niklaas, Punani, Tonni 3000, Trancemaster Krause und Vani Vachi.
Platten der Woche KW3822

Die Platten der Woche mit Cio D’Or, downstairs J, nthng, Maara und Patrick Brian

Die Platten der Woche – in dieser Ausgabe mit Reviews zu Cio D'Or, downstairs J, Maara, nthng und Patrick Brian.