burger
burger

Exodus: Londoner Club fabric sagt Festival ab

Das vom Londoner Club fabric produzierte Festival Exodus sollte in der ostenglischen Grafschaft Essex, etwa 50 Kilometer von London entfernt, stattfinden. Am 8. und 9. Juli sollte das Herrenhaus Kelvedon Hall in der Gemeinde Kelvedon Hatch als Festivalgelände dienen. Nun geben die Veranstalter die Absage bekannt

Der verlinkte Post verweist auf gestiegene Kosten und niedrige Ticketverkäufe. Man könne dem eigenen Qualitätsanspruch nicht gerecht werden, heißt es dort. Für die zwei Festivaltage war ein hochkarätiges Line-up mit Künstler:innen wie Ricardo Villalobos, Skee Mask, dBridge, Danilo Plessow, KiNK, Seth Troxler DVS1, Kareen, Volvox, DJ Assault oder Peach vorgesehen.

Das Herrenhaus Kelvedon Hall in Essex war als Festivalgelände vorgesehen (Foto: Glyn Baker/CC BY-SA 2.0)

Die bereits verkauften Tickets erstattet der Veranstalter zurück. Außerdem gibt es für die Käufer:innen am 8. und 9. Juli freien Eintritt in die fabric sowie ein Freigetränk.

Großbritannien ist von Inflation und Kostenexplosion noch stärker betroffen als die Länder der Europäischen Union. So stiegen die Lebensmittelpreise zwischenzeitlich um mehr als 10 Prozent, so stark wie in den letzten 45 Jahren nicht mehr. Hinzu kommt noch eine Krise auf dem Wohnungsmarkt, die die Mietpreise in die Höhe trieb. In dieser Situation der Reallohnverluste, in England als „cost of living crisis” bekannt, bleibt gerade im Bereich der unteren Mittelschicht weniger Geld für Kulturveranstaltungen übrig.

Auch in Deutschland machen hohe Kosten und zaghafte Ticketkäufe den Festivals zu schaffen. In ihren Absagen verweisen deutsche Veranstalter auf ähnliche Probleme wie die fabric. Für den 23. und 24. Juni war am Hockenheimring der deutsche Ableger des Download Festivals geplant, musste dann aber Ende Mai wegen „produktionstechnischer Probleme” abgesagt werden. Davor verkündete bereits das Leipziger THINK Festival, dieses Jahr keine Edition durchführen zu können. Sachsens größtes elektronisches Musikfestival konnte nach eigenen Angaben die gestiegenen Kosten nicht mit den Ticketpreisen kompensieren.



News

Weiterlesen

Ibiza: Line-Up für Solomun +1 steht fest

Solomun + 1 kehrt ins Pacha zurück. Mit dabei sind in diesem Sommer unter anderem DJ Gigolo, Marcel Dettmann und Dixon.

Ibiza: Line-Up für Solomun +1 steht fest

Solomun + 1 kehrt ins Pacha zurück. Mit dabei sind in diesem Sommer unter anderem DJ Gigolo, Marcel Dettmann und Dixon.

clubjobs.berlin: Jobplattform für das Berliner Nachtleben

Du lebst in Berlin und hast Lust, in einer Bar oder einem Club zu arbeiten? Dann bist du auf dieser neuen Webseite richtig.

Flughafen Tegel: Sub- und clubkulturelle Projektideen gesucht

Dir und deinen Berliner Freund:innen sind Vielfalt, Nachhaltigkeit und Inklusion wichtig? Ihr sucht einen Ort? Dann seid ihr hier richtig.

Chuck Roberts: House-Music-Sänger verstorben

Mit den Worten „In the beginning, there was Jack” verewigte sich Chuck Roberts in der House-Geschichte. Nun ist der Sänger verstorben.

Hive Festival: Besucher verstirbt auf Zeltplatz

Der 37-Jährige lag reglos vor einem Zelt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Niedersachsen feststellen.

Daft Punk: Soloalbum von Thomas Bangalter erschienen

Zehn Stunden Musik auf zehn LPs für knackige 500 Euro? Unter anderem in diesem Format erscheint das neue Album von Thomas Bangalter.

Jamie xx: Zweites Album angekündigt

Zehn Jahre sind seit dem Debütalbum von Jamie xx vergangen. Für den Nachfolger musste er lang über sich nachdenken und ausgiebig surfen gehen.

MixesDB: Musikdatenbank für DJ-Sets schließt

Auf MixesDB finden sich mehr als 200.000 DJ-Sets mit Millionen von Track-IDs. Nun wird die Seite eingestellt.

!K7: DJ Boring mixt nächste DJ-Kicks

Der Londoner DJ hat zuletzt auf Gerd Jansons Label eine EP veröffentlicht. Nun darf er 24 Tracks für die DJ-Kicks-Reihe von !K7 mischen.
Schwuz Club (Foto: Martina Duenkelmann)

clubjobs.berlin: Jobplattform für das Berliner Nachtleben

Du lebst in Berlin und hast Lust, in einer Bar oder einem Club zu arbeiten? Dann bist du auf dieser neuen Webseite richtig.

Flughafen Tegel: Sub- und clubkulturelle Projektideen gesucht

Dir und deinen Berliner Freund:innen sind Vielfalt, Nachhaltigkeit und Inklusion wichtig? Ihr sucht einen Ort? Dann seid ihr hier richtig.

Chuck Roberts: House-Music-Sänger verstorben

Mit den Worten „In the beginning, there was Jack” verewigte sich Chuck Roberts in der House-Geschichte. Nun ist der Sänger verstorben.
Ferropolis, das Festivalgelände des Hive (Foto: Presse)

Hive Festival: Besucher verstirbt auf Zeltplatz

Der 37-Jährige lag reglos vor einem Zelt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Niedersachsen feststellen.
Thomas Bangalter 2022 (Foto: unbekannt)

Daft Punk: Soloalbum von Thomas Bangalter erschienen

Zehn Stunden Musik auf zehn LPs für knackige 500 Euro? Unter anderem in diesem Format erscheint das neue Album von Thomas Bangalter.
Jamie xx (Foto: Alasdair McLellan)

Jamie xx: Zweites Album angekündigt

Zehn Jahre sind seit dem Debütalbum von Jamie xx vergangen. Für den Nachfolger musste er lang über sich nachdenken und ausgiebig surfen gehen.
Auf MixesDB finden sich u.a. die Track-IDs zahlloser DJ-Sets. (Abbildung: Screenshot)

MixesDB: Musikdatenbank für DJ-Sets schließt

Auf MixesDB finden sich mehr als 200.000 DJ-Sets mit Millionen von Track-IDs. Nun wird die Seite eingestellt.

!K7: DJ Boring mixt nächste DJ-Kicks

Der Londoner DJ hat zuletzt auf Gerd Jansons Label eine EP veröffentlicht. Nun darf er 24 Tracks für die DJ-Kicks-Reihe von !K7 mischen.