burger
burger
burger

Kollektiv Turmstrasse: Trackpremiere von „Raw”

Das Watergate feiert 2022 sein zwanzigjähriges Bestehen. Im Oktober fand eine Reihe von Veranstaltungen statt, die den Geburtstag des ikonischen Berliner Clubs an der Spree gebührend feierten. Mit dabei waren unter anderem Richie Hawtin, Solomun und Acid Pauli

Als Sahnehäubchen kredenzte der Club es eine Merch-Kampagne, die gemeinsam mit der Kreuzberger Marke Iriedaily ins Leben gerufen wurde. Den krönenden Abschluss dieses runden Geburtstages bildet eine 20-Track-Compilation, die am 25. November auf Watergate Records erscheint. Bestückt wird das Doppelvinyl mit brandneuen, unveröffentlichten Tracks von Künstler:innen wie Anja Schneider, Henrik Schwarz oder den Adana Twins.

Auch das Kollektiv Turmstrasse bereichert die Watergate-Compilation mit einem Track. „Raw” gibt sich dabei einem hypnotischen Loop unverblümter Breakbeats hin.

Rissige, herbe Klangspuren begeben sich auf einen Kurs durch die Tiefen der House- und Techno-Gefilde. Parallel flimmern Vocals über Hi-Hats und Drum-Machines.

Die Sounds wirbeln umher, ecken an, prallen ab und verfädeln sich in ein klingendes Rauf und Runter. 

Ab dem 25. November ist die Compilation sowohl digital als auch analog erhältlich. Um euch die Wartezeit zu versüßen, hört hier unsere Premiere von „Raw”:

watergate-20-years

V.Watergate 20 Years

1. Henrik Schwarz – You Need Attitude
2. Ede & Max Joni – Weine nicht Kind
3. Jos & Eli – Place 2 High
4. Extrawelt – Rover
5. JOPLYN – Lima
6. Biesmans – Basic Bro
7. Stephan Jolk – Better Together
8. Mia Mendi – Astromech
9. DJEFF – Cloud 70
10. Anja Schneider – Can’t You See Me No More?
11. Kid Simius – Fabrica de Baile
12. Sasha – Wolf Cider
13. Kristin Velvet – Wanted Competition
14. Adana Twins – Nacht
15. Kollektiv Turmstrasse – Raw
16. Gorje Hewek & Joseph Ashworth – Noa
17. Matthias Meyer & Ryan Davis – Genki
18. Hyenah – Going in Circles
19. JAMIIE – Echoes
20. Marco Resmann & Lee Jones – Tone Trails

VÖ: 25 November 2022
Format: Digital/Gatefold-Vinyl

News

Weiterlesen

Notte Infinita: Trackpremiere von „Atmosfera”

„Atmosfera” von Notte Infinita ist ein ultimativer 3D-Klangtrip. Ab jetzt exklusiv in unserer Trackpremiere!

Notte Infinita: Trackpremiere von „Atmosfera”

„Atmosfera” von Notte Infinita ist ein ultimativer 3D-Klangtrip. Ab jetzt exklusiv in unserer Trackpremiere!

No Signal Records: Berlin hat einen neuen Plattenladen

Neben Funk-, House- und Techno-Platten drehen sich bei No Signal Records auch Disco-Scheiben auf den Tellern.

Stollen 134: Neuer Techno-Club in Dortmund eröffnet

Dortmund bekommt Clubzuwachs: Der Stollen134 bezieht sich in seiner Aufmachung auf die Dortmunder Identität als ehemaliger Zechenstadt.

Nachti: Nachtdigital-Nachfolger alle zwei Jahre geplant

Die Festivallandschaft hat einen ihrer Schätze wieder: Das Nachtdigital kommt im nächsten Sommer unter dem Namen „Nachti” zurück!

Ronald Burrell: Spendenaufruf nach Krankenhausaufenthalt

Ein zweimonatiger Krankenhausaufenthalt hat den Deep-House-Pionier Ronald Burrell in den Ruin getrieben. Erfahrt hier, wie ihr helfen könnt.

GROOVE-Leser:innenpoll 2022: Fette Preise für eure Meinung

Macht beim GROOVE Leser:innenpoll mit und streicht Musiktechnik, Plattenpakete und weitere Goodies im Wert von tausenden Euro ein.

Eitan Reiter: Trackpremiere von „Blue Planet (Thomas P. Heckmann Remix)”

Kristalline Klarheit mit brutaler Rohheit verschmelzen? Wie das geht, zeigt Thomas P. Heckmann anhand Eitan Reiters Track „Blue Planet”.

Clubsterben: Konferenz der Clubcommission zu hybriden Nutzungskonzepten

Der Stadtraum wird immer intensiver genutzt. Wie können Clubs darin einen Platz finden? Die Clubcommission sucht nach Möglichkeiten.

DJ Sumbody: Südafrikanischer Musiker getötet

DJ Sumbody gilt als einer der Wegbereiter des Amapiano. Nun wurde er zusammen mit seinem Bodyguard auf offener Straße erschossen.
No Signal Records (Foto: Instagram @nosignalrecords10247)

No Signal Records: Berlin hat einen neuen Plattenladen

Neben Funk-, House- und Techno-Platten drehen sich bei No Signal Records auch Disco-Scheiben auf den Tellern.
Stollen 134 (Foto: Presse)

Stollen 134: Neuer Techno-Club in Dortmund eröffnet

Dortmund bekommt Clubzuwachs: Der Stollen134 bezieht sich in seiner Aufmachung auf die Dortmunder Identität als ehemaliger Zechenstadt.
Nachtdigital 2016 (Foto: Paul Gregor)

Nachti: Nachtdigital-Nachfolger alle zwei Jahre geplant

Die Festivallandschaft hat einen ihrer Schätze wieder: Das Nachtdigital kommt im nächsten Sommer unter dem Namen „Nachti” zurück!
Ronald Burrell (Foto: Presse)

Ronald Burrell: Spendenaufruf nach Krankenhausaufenthalt

Ein zweimonatiger Krankenhausaufenthalt hat den Deep-House-Pionier Ronald Burrell in den Ruin getrieben. Erfahrt hier, wie ihr helfen könnt.
Eine Auswahl der Preise unseres Polls (Fotos: Promo)

GROOVE-Leser:innenpoll 2022: Fette Preise für eure Meinung

Macht beim GROOVE Leser:innenpoll mit und streicht Musiktechnik, Plattenpakete und weitere Goodies im Wert von tausenden Euro ein.
Thomas P. Heckmann (Foto: Thomas P. Heckmann)

Eitan Reiter: Trackpremiere von „Blue Planet (Thomas P. Heckmann Remix)”

Kristalline Klarheit mit brutaler Rohheit verschmelzen? Wie das geht, zeigt Thomas P. Heckmann anhand Eitan Reiters Track „Blue Planet”.
Die Berliner Griessmuehle: Ein Club, der der Gentrifizierung zum Opfer gefallen ist. (Foto: Presse)

Clubsterben: Konferenz der Clubcommission zu hybriden Nutzungskonzepten

Der Stadtraum wird immer intensiver genutzt. Wie können Clubs darin einen Platz finden? Die Clubcommission sucht nach Möglichkeiten.
DJ Sumbody (Foto: Presse)

DJ Sumbody: Südafrikanischer Musiker getötet

DJ Sumbody gilt als einer der Wegbereiter des Amapiano. Nun wurde er zusammen mit seinem Bodyguard auf offener Straße erschossen.