burger
burger
burger

Festicket: Ticketplattform steht vor dem Aus

Die weltweit agierende Ticketplattform Festicket, die unter anderem mit Tomorrowland und dem Drumcode Ibiza kooperiert, steht laut Medienberichten kurz vor der Insolvenz. 

Festicket sei bereits im Sommer zahlungsunfähig gewesen. Im August beantragte das Unternehmen deshalb einen Zahlungsaufschub. Die britische Regierung habe diesen nun vorzeitig beendet, berichtet Resident Advisor. Festicket ist damit nicht mehr vor Gläubigern geschützt. Dem Unternehmen droht die Insolvenz, sofern es keine weiteren finanziellen Lösungen gibt.

Verantwortliche von Clubs und Festivals reagieren besorgt. Tomorrowland, das exklusiv für Festival-Packages mit Festicket zusammenarbeitet, untersucht derzeit die Situation.

Festicket bezeichnet sich selbst als die weltweit größte Firma für Festivaltrips- und Packages und agiert sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten.

Nach Pollen ist Festicket bereits das zweite britische Ticket-Unternehmen, das diesen Sommer in starke Bedrängnisse geraten ist. Unter anderem musste das Drumcode Festival auf Malta aufgrund der finanziellen Schieflage Pollens abgesagt werden.

News

Weiterlesen

„Super Sharp Shooter”: Fotobuch zum britischen Nachtleben angekündigt

Sarah Ginn kündigt für 2023 das 500 Seiten starke Fotobuch „Super Sharp Shooter” mit Bildern aus dem britischen Nachtleben an.

„Super Sharp Shooter”: Fotobuch zum britischen Nachtleben angekündigt

Sarah Ginn kündigt für 2023 das 500 Seiten starke Fotobuch „Super Sharp Shooter” mit Bildern aus dem britischen Nachtleben an.

Jesse Saunders: Chicago-House-Ikone erlitt Schlaganfall

House-Ikone Jesse Saunders liegt nach einem schweren Schlaganfall im Krankenhaus. Das gab seine Crew The Chosen Few am Wochenende bekannt.

MELT: Erste Namen des Line-ups bekanntgegeben

Erste Acts bekanntgegeben! Das MELT fährt 2023 mit 150 Künstler:innen erneut groß auf. Das Spektrum reicht von DJ Heartstring bis zu Solomun.

Notte Infinita: Trackpremiere von „Atmosfera”

„Atmosfera” von Notte Infinita ist ein ultimativer 3D-Klangtrip. Ab jetzt exklusiv in unserer Trackpremiere!

No Signal Records: Berlin hat einen neuen Plattenladen

Neben Funk-, House- und Techno-Platten drehen sich bei No Signal Records auch Disco-Scheiben auf den Tellern.

Stollen 134: Neuer Techno-Club in Dortmund eröffnet

Dortmund bekommt Clubzuwachs: Der Stollen134 bezieht sich in seiner Aufmachung auf die Dortmunder Identität als ehemaliger Zechenstadt.

Nachti: Nachtdigital-Nachfolger alle zwei Jahre geplant

Die Festivallandschaft hat einen ihrer Schätze wieder: Das Nachtdigital kommt im nächsten Sommer unter dem Namen „Nachti” zurück!

Ronald Burrell: Spendenaufruf nach Krankenhausaufenthalt

Ein zweimonatiger Krankenhausaufenthalt hat den Deep-House-Pionier Ronald Burrell in den Ruin getrieben. Erfahrt hier, wie ihr helfen könnt.

GROOVE-Leser:innenpoll 2022: Fette Preise für eure Meinung

Macht beim GROOVE Leser:innenpoll mit und streicht Musiktechnik, Plattenpakete und weitere Goodies im Wert von tausenden Euro ein.
Jesse Saunders (Foto: Presse)

Jesse Saunders: Chicago-House-Ikone erlitt Schlaganfall

House-Ikone Jesse Saunders liegt nach einem schweren Schlaganfall im Krankenhaus. Das gab seine Crew The Chosen Few am Wochenende bekannt.
MELT23 Logo Announcement #1-Line-Up

MELT: Erste Namen des Line-ups bekanntgegeben

Erste Acts bekanntgegeben! Das MELT fährt 2023 mit 150 Künstler:innen erneut groß auf. Das Spektrum reicht von DJ Heartstring bis zu Solomun.
Notte Infinita (Foto: Dispersion)

Notte Infinita: Trackpremiere von „Atmosfera”

„Atmosfera” von Notte Infinita ist ein ultimativer 3D-Klangtrip. Ab jetzt exklusiv in unserer Trackpremiere!
No Signal Records (Foto: Instagram @nosignalrecords10247)

No Signal Records: Berlin hat einen neuen Plattenladen

Neben Funk-, House- und Techno-Platten drehen sich bei No Signal Records auch Disco-Scheiben auf den Tellern.
Stollen 134 (Foto: Presse)

Stollen 134: Neuer Techno-Club in Dortmund eröffnet

Dortmund bekommt Clubzuwachs: Der Stollen134 bezieht sich in seiner Aufmachung auf die Dortmunder Identität als ehemaliger Zechenstadt.
Nachtdigital 2016 (Foto: Paul Gregor)

Nachti: Nachtdigital-Nachfolger alle zwei Jahre geplant

Die Festivallandschaft hat einen ihrer Schätze wieder: Das Nachtdigital kommt im nächsten Sommer unter dem Namen „Nachti” zurück!
Ronald Burrell (Foto: Presse)

Ronald Burrell: Spendenaufruf nach Krankenhausaufenthalt

Ein zweimonatiger Krankenhausaufenthalt hat den Deep-House-Pionier Ronald Burrell in den Ruin getrieben. Erfahrt hier, wie ihr helfen könnt.
Eine Auswahl der Preise unseres Polls (Fotos: Promo)

GROOVE-Leser:innenpoll 2022: Fette Preise für eure Meinung

Macht beim GROOVE Leser:innenpoll mit und streicht Musiktechnik, Plattenpakete und weitere Goodies im Wert von tausenden Euro ein.