Elektronische Musik und Clubkultur gehören zu Deinen Leidenschaften? Du reflektierst Deine Hör- und Feiererfahrungen gerne schriftlich? Dann bist Du bei uns richtig.

Ein Hintergrund als professionelle*r Journalist*in ist von Vorteil, aber keine Bedingung. Schicke uns bitte einige Textproben (egal aus welchem Zusammenhang) und eine Plattenkritik zu einem aktuellen elektronischen Album auf etwa 1000 Zeichen. 

Wir bieten neben einem bescheidenen Honorar ein einzigartiges Umfeld, in dem Du Dein Nerdtum und Dein Feierfreudigkeit auf medialer Bühne ausleben kannst. Melde Dich bei redaktion@groove.de. Wir freuen uns auf deine Schreibe!