Banner: Amplify

Wie schwer die Coronakrise insbesondere aufstrebende Künstler*innen trifft, wurde in den letzten Monaten eingehend thematisiert. Das Programm Amplify Berlin im Acud Macht Neu vermag da zumindest eine kleine Abhilfe zu schaffen. Das bewährte Konzept bleibt dabei gleich: Je ein*e Mentor*in betreut Bewerber*innen, liefert kreativen Input und Know-How bei der Musikproduktion. Noch bis 15. Juli können sich Nachwuchsmusiker*innen auf die freien Plätze im inzwischen fünften Semester des Programms bewerben. Das Formular findet ihr hier.

Für den ersten Teil des Semesters konnte Amplify Jochen Arbeit von den Einstürzenden Neubauten, Berghain-Resident und Ostgut-Ton-Künstler Phase Fatale und den Produzenten und Musikwissenschaftler Khyam Allami gewinnen. Die monatlichen Showcases im Acud, bei denen die Mentees das bisher Erreichte präsentieren, fallen vorerst aus. Sie sollen stattfinden, wenn Clubkonzerte wieder erlaubt sind.

Amplify Berlin 2020 Banner