Mit Floppy Drive veröffentlichen die Renate-Residents Peak & Swift Ende Oktober ihre erste eigene EP auf Renate Schallplatten – wenn das mal kein Grund zum Feiern ist! Etwas früher als gewohnt startet die Release-Party am 26. Oktober mit einer extravaganten Live-Performance der ukrainischen Durchstarterin Alina Pash, die den Schwarzen Raum eröffnet. Für straighteres Techno-Programm sorgen hier zudem später Bauernfeind, Betreiber des Labels Live from Earth Klub und Vixen aus der ohnehin aktuell omnipräsenten Kopenhagener Fast Forward Crew.

Nach seiner Erfolgs-LP vom letzten Jahr legte der musikalische Alleskönner Project Pablo auf seinem kanadischen Label Verdicchio Music Publishing direkt drei weitere EPs nach – die aktuellste Sofware passt natürlich perfekt ins Thema des Abends. Ebenso experimentierfreudig zeigt sich dessen Landsmann Ex-Terrestrial, der als Mit-Betreiber von NAFF vergangenes Jahr schon eine gemeinsame Rinse FM Sendung mit Project Pablo spielte. Außerdem am Start: Felix Dickinson und Lauer, stabile Garanten für discoiden House, sowie Renate-Resident Marlon Hoffstadt, der als Remixer der nächsten Renate Schallplatte der beiden Gastgeber Peak & Swift nicht fehlen darf.

Peak & Swift haben zu diesem Anlass eine exklusive Playlist erstellt, mit der ihr euch schon mal gepflegt auf den Abend einstimmen könnt.

Floppy Drive
26. Oktober 2019
Tickets: ab 12 €

Line-Up: Project Pablo (Asl Singles Club), Lauer (Permanent Vacation, Running Back), Felix Dickinson (Futureboogie), Ex-Terrestrial (NAFF, 1080p), Marlon Hoffstadt (Midnight Themes, Ransom Note Records), Peak & Swift (Renate Schallplatten), Bauernfeind (Live From Earth Klub), Kiara Scuro (Belamii), Vixen (Fast Forward Cph), NYN (DE) (Tokyo Redlight, Renate), Cyranotaurus Cortex (Renate)

Salon zur Wilden Renate
Alt-Stralau 70
10245 Berlin