Foto: Dan Medhurst (Floating Points)

Das Londoner Label Ninja Tune hat den britischen Produzenten und DJ Floating Points unter Vertrag genommen. Die A-Seite „LesAlpx“ ist jetzt schon digital verfügbar. Am 12. Juli wird die Vinyl Single mit der B-Seite „Coorabell“ erscheinen. 

„Im Wesentlichen ist der Sound ein Produkt dessen, wie ich Spaß mit meinen Maschinen im Studio habe und wieder zu den Basics zurückkehre“, so Sam Shepherd.

Floating Points wird unter anderem auf dem diesjährigen Sónar ein sechs-stündiges (!) Set spielen. 

Artwork: Hamill Industries

Floating PointsLesAlpx/Coorabell (Ninja Tune)

  1. LesAlpx
  2. Coorabell

Format: 12″, Digital

VÖ: 12.07.19