Henrik Schwarz: Charts From The Past (Mai 2004)

Foto: Presse (Henrik Schwarz)

Deep House-Veteran Henrik Schwarz werkelt gerade mit dem Amsterdamer Alma Quartet an der neuen Platte Plunderphonia – eine Hommage an den Komponisten John Oswald. Der Record Release wird am 8. Mai auf dem XJAZZ-Festival gefeiert. Wir werfen derweil einen Blick in die Plattenkiste des versierten DJs von vor 15 Jahren: In seinen ziemlich zeitlosen Charts From The Past vom Mai 2004 finden sich funky Disco von Ron Hardy, eine oft gesampelte Soul-Nummer von Willie Hutch, Detroit-Klassiker von Cybotron aka Juan Atkins and Richard Davis, Vocal-House im Carl Craig-Remix, sein Sunday Music-Labelkollege Klas Lindblad aka Sasse, Jazz von Marcus Belgrave und Avantgarde-Pop von Arthur Russell.

Zusätzliche Charts und noch viel mehr aus dem April und Mai 2004 findet ihr in der Groove-Ausgabe 87 in unserem Heft-Archiv.

10. Henrik Schwarz & Klas Lindblad ‎– Extra Stop

Leider kein Video verfügbar!

9. Nightlife Unlimited – Peaches & Prunes (Ron Hardy Re-Edit)

8. Willie Hutch – Hospital Prelude of Love Theme

7. Cybotron – Alleys Of Your Mind

6. Sylvester – Over And Over

5. Beanfield – Tides (Carl Craig Remix)

4. Klas Lindblad – Soultrance EP

3. Marcus Belgrave – Space Odyssey

2. Donald Byrd – Think Twice

1. Arthur Russell – Treehouse