Foto: Presse (Altstadt Echo)

Semantica-Neuzugang Altstadt Echo legt im Mai seine Debüt-LP This Work Contains Lead vor: Neun avantgardistische Tracks zwischen Broken Beats und nebligen Techno-Gefilden. Alle Melodien auf dem atmosphärisch dichten Konzeptalbum kommen von einer Choral-Aufnahme aus dem 16. Jahrhundert. Der letzte Track „Concrete Turns To Gold“ zieht das Tempo mit brachialen Kickdrums noch einmal an und sorgt mit verhangenen Flächen für Katharsis auf dem Dancefloor. Der vielversprechende Newcomer aus Detroit performte schon in der Griessmuehle oder auf dem Movement Festival, heimste Remixe von Größen wie Terrence Dixon oder Varg ein und haucht Techno mit seinen detailverliebten Produktionen und dem Modern Cathedrals-Label neuen Geist ein.

Wir präsentieren Altstadt Echos „Concrete Turns To Gold“ als exklusive Premiere!


(Stream: Altstadt Echo – Concrete Turns To Gold)

Altstadt Echo - This Work Contains Lead

Altstadt EchoThis Work Contains Lead (Semantica Records)

1. Miracles and Dust
2. Nothing Can Happen
3. An Early Death
4. Watch a Moth Drink Tears
5. Buried in Ash
6. Unbearably Radiant
7. And Then I Want It To Be Over
8. We Feel Like Rust
9. Concrete Turns To Gold

Format: Kassette, Digital
VÖ: 24. Mai 2019