Foto: Unbekannt (DJ Hell)

Es gestaltet sich als ausgesprochen leichtes Unterfangen, im hauseigenen Archiv Charts From The Past von DJ Hell zu finden. Während seiner mehrere Dekaden umspannenden Karriere steuerte der Bayer in steter Regelmäßigkeit Bestenlisten bei. In diesem Fall schwankt das Ranking im Oktober 1998 zwischen House, Electro, Indie oder auch Industrial. Besonders angetan schien Hell von Der Tonimpulstest, einer zappeligen 12″ von Der Zyklus, die auf seinem Label International Deejay Gigolo erschien und das Ranking einleitet sowie beschließt. Später folgt eine Kollaborations-LP zwischen dem finnischen Electronic-Duo Pan Sonic und Hells späterem Featurepartner Alan Vega, die dessen klagenden Gesang mit experimentellen Tönen kombiniert. Handgemachte Musik vertreten The Monochrome Set und Blixa Bargelds Einstürzende Neubauten, wenngleich das die einzige Parallele zwischen dem Sound der beiden Bands bleiben dürfte. Außerdem listet Helmut Geier I-F, der mit „The Man From Pack“ 1998 weiter an seinem Denkmal als Electro-Pionier arbeitet.

10. Der Zyklus – Der Tonimpulstest

9. Kirlian – Uninspired

8. Pan Sonic & Alan Vega – Endless

7. The Monochrome Set – The Monochrome Set (I Presume)

6. I-F – The Man From Pack

5. Einstürzende Neubauten – Kalte Sterne

4. David Carretta – The Rocket Sardine

3. Sluts’n’Strings & 909 – Carrera Remixed Vol. 2

2. Foremost Poets – Moonraker (Naughty / Patrick Pulsinger Rmxs)

1. Der Zyklus – Die Dämmerung Von Nanotech

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here