Die besten Dinge des Lebens sind umsonst, heißt es. Wenn dem doch wirklich so wäre! Immerhin aber kosten gute Freundschaften nichts und die Utensilien für eine gute Party brennen bei der richtigen Vorbereitung noch lange kein Loch in die Tasche. Glaubt ihr nicht? Ist aber so. Mit den Desperados Home Hacks könnt ihr mit nur wenigen Kniffen für ein stimmungsvolles Ambiente und sogar den richtigen Sound sorgen. Dazu noch ein paar eisgekühlte Flaschen des Tequila Flavored Beers und es kann losgehen – aber natürlich in Maßen. Drink responsibly! Vor allem beim Basteln…

4. Mama Lauda

Alles, was es für eine gelungene Party braucht, ist die richtige Musik. Doch selbst wenn das Budget nicht für eine Stereoanlage oder zumindest einen Bluetooth-Speaker reicht, lässt sich das schnell improvisieren. Ihr braucht nur zwei Becher, ein Papprolle, einen Stift, eine Schere und ein bisschen Klebeband, das idealerweise auf die Farbe der Becher abgestimmt ist – es soll ja nach was aussehen!

Benutzt die Papprolle und einen Stift, um zuerst einen Kreis auf den Bechern zu ziehen. Achtung: Die Kreise sollten auf beiden Bechern auf derselben Höhe sein!

Schneidet dann mit der Schere entlang des Kreises jeweils ein Loch in jeden Becher.

Nehmt euer Telefon als Maß und markiert einen Strich in der Mitte der Rolle, den ihr ebenso ausschneidet – das ist der Halter für euer Telefon.

Klebt die Rolle mit dem farblich passenden Klebeband ab. Achtung: Das gerade geschnittene Loch sollte natürlich frei bleiben.

Steckt alles zusammen. Siehe da, die Halterung steht! Rein mit dem Telefon und “Mama Lauda” – gude Laune!

3. Disco Pogo

Der Sound steht, es kann an die Beleuchtung gehen. Allgemein gilt: Keine Disco ohne Discokugel! Der Disco Pogo-Hack ist ein Muss. Die Zutaten sind simpel: Kramt die CD-Rohlinge hervor, die seit 2004 in eurer Schreibtischschublade versauern, besorgt euch eine Styroporkugel, einen Haken, eine Schnur und eine Heißklebepistole.

Schneidet die CDs in quadratische Scheibchen.

Sind doch sowieso schon alle auf Vinyl umgestiegen!

Jetzt könnt ihr die Quadrate bequem mit der Heißklebepistole auf der Kugel auftragen. Aber passt auf eure Finger auf!

Steckt den Haken in die Kugel und hängt sie mithilfe der Schnur auf – fertig ist die Discokugel! Unser Tipp: Noch nach der Party eignet sich Disco Pogo als schmucke Innenausstattung, die etwas mehr Farbe in eure Wohnung bringt.

2. Glowy Breeze

Die Party läuft auf Hochtouren, der Schweiß rinnt von der Decke. Doch was tun, wenn’s zu heiß wird? Neben einem eisgekühlten Desperados hilft da nur ein Ventilator. Auch der aber soll nach etwas aussehen! Nehmt wieder die Heißklebepistole zur Hand und besorgt euch dazu ein paar Glow Sticks, um euren Tischventilatoren zum farbenfrohen Spektakel umzubauen.

Das Prinzip ist einfach: Knickt die Glow Sticks, tragt sie auf den Blättern des Ventilators auf und fertig ist eure Glowy Breeze!

1. Neon Lights

Jede gute Party braucht einen Ruheraum. Allein schon, damit sich nicht alle zum Rauchen in die Küche verziehen. Mit den Neon Lights schafft ihr mit minimalen Mitteln eine maximal einladende Atmosphäre: Luftballons aufblasen, Glow Sticks rein – fertig!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here