Foto: Kevin Rodriguez (Mehmet Aslan)

Es sieht ganz so aus, als könnte 2018 das bisher produktivste Jahr von Mehmet Aslan werden. Nicht, dass der Fleeting Wax-Gründer zuvor irgendwie untätig gewesen wäre, aber mit einer EP für Dischi Autonno sowie einem Compilation-Beitrag für Needs – Not For Profit hat sich der mittlerweile in Berlin lebende Künstler sich in diesem Jahr etwas deutlicher als Produzent profiliert als zuvor. Nun folgen mit Ghost Station sogleich die nächsten beiden Stücke, die zugleich Auftakt eines neuen Projekts gleichen Namens sein sollen. Neben dem Titelstück besticht vor allem das achteinhalbminütige “Efsun” – einerseits durch den Vocal-Einsatz der türkischen Sängerin Idil Mese, andererseits durch das graduelle Miteinander von Saiteninstrumenten und lässigen Downbeat-Grooves.

Wir präsentieren Mehmet Aslans “Efsun (feat. Idil Mese)” als exklusive Premiere!


Stream: Mehmet Aslan – Efsun (feat. Idil Mese)


Mehmet AslanGhost Station (Fleeting Wax)

01. Efsun (feat. Idil Mese)
02. Ghost Station

Format: 12″, digital
VÖ: 22. Juni 2018

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here