Foto: Presse (Castello Festival)

Je mehr sich die europäische Festivalszene professionalisiert, desto mehr werden Rufe nach intimen und ausgefallenen Formaten laut. Das Castello bot – der Titel deutet es bereits an – schon in der Vergangenheit abenteuerliche Erlebnisse in alten Gemäuern an. 2018 zieht es das noch recht junge Projekt in ein Landhaus nahe der polnisch-deutschen Grenze in die Nähe von Garbicz. Neben Live-Auftritten von unter anderem Dorisburg und Ruede Hagelstein, Underspreches faszinierender Hybrid-Aufführung sowie DJ-Sets von unter anderem Frankey & Sandrino, Marco Resmann, Perel und Soukie & Windish wird das Castello auch 2018 ein breites Programm auffahren, das sich bestens in die imposante Kulisse einpassen dürfte. Die moderat bepreisten Tickets übrigens kommen für Einheimische besonders günstig: 59€ kostet der Festivalpass ermäßigt für polnische StaatsbürgerInnen, andere Pakete lassen von der Hin- und Rückfahrt angefangen bis zur Unterkunft im Veranstaltungsort keine Wünsche offen. Es soll ja schließlich alles stimmen.

Wir verlosen 2×2 Festivalpässe für das Castello Festival mit Frankey & Sandrino, Perel, Underspreche und vielen anderen! Schickt uns zur Teilnahme am Gewinnspiel bitte bis spätestens Donnerstag, den 26. April 2018 eine Mail mit dem Betreff Castello an gewinnen@groove.de!


Groove präsentiert: Castello Festival 2018
01. bis 04. Juni 2018

Line-Up: Amount (live), BAAL, Brothers, Canalia, Dastia, David Dorad, Der Panflöten-Virtuose, Dorisburg (live), Falscher Hase, Frisch & Saftig, Frankey & Sandrino, H.B.C., Innellea, Julz Pulz, Kacpa b2b Raev, Konstantin Sibold, KOD – Komitet Obrony Disco: Pitti Schmitti & Kovvalsky, Kowalsky, Låmpø, Marco Resmann, Mattheis, Meg b2b Senthia, MIDAS 104 (live), Nuno Dos Santos, Odd Only (live), Patlac, Perel, Peter Schumann & Bo Irion, Ramboiage, Ronny Ranzig, Ruede Hagelstein (live), SAMSA, Soukie & Windish, Underspreche (live/DJ-Set), The Drifter, Veronika Christine Dräxler

Tickets: Festivalpässe ab 49€

Debrznica
Polen