Joakim pres. Cray76 – Play Harder (Crowdspacer)

Einerseits ist Play Harder zu mehr als einer Hälfte technisch gesehen eigentlich eine Compilation, versammelt sich doch darauf Material, das Joakim in den vergangenen fünf Jahren unter dem Alias Cray76 auf seinem Label Crowdspacer veröffentlicht hat. Anderseits handelt es sich auch um das Debütalbum des Leftfield-Club-Projekts und tatsächlich um den ersten komplett dem Dancefloor gewidmeten Longplayer des seit einigen Jahren in New York ansässigen französischen Producers.

Ähnlich wie bei Maurice Fulton stellt für Joakim ein archäologischer Blick auf die mythischen Stätten der Clubkultur im New York der Achtziger und frühen Neunziger lediglich den Ausgangspunkt für eine Musik dar, die zwar nicht komplett frei von Nostalgie, aber doch alles andere als retro ist. Im Zentrum von Play Harder steht das Narrativ, dass House die Rache von Disco gewesen sei, was Joakim bei Cray76 durch das elektronische Klangbild und die techige Behandlung der Details im Sounddesign noch zuzuspitzen weiß.


Stream: Joakim pres. Cray76 – Tamaraw

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here