Im Bermudadreieck, das sich zwischen Techno, Acid House und Electro-Revival aufspannt, saufen haufenweise Singles ab. Zu übermächtig die Konkurrenz, die den roughen, analogen Sound für sich entdeckt hat. D’Marc Cantu schreibt bereits seit über einem Jahrzehnt an einer Synthese der drei Stile und beweist mit dieser EP erneut, dass sich damit ein „Long Weekend“ gut füllen lässt. Einmal wird es deep, zweimal rumorig. Den „Acid Test“ – so der Titel des dritten Tracks – besteht er glänzend. Patentes Lebenszeichen von jemandem, der gelernt hat, nicht unterzugehen.

Vorheriger ArtikelEDUARDO DE LA CALLE The Motorglider EP (Cadenza 092) / Welcome Back, Oreol (Orbe 001)
Nächster ArtikelCARDINI & SHAW In The Ballroom (Correspondant 027)