burger
burger
burger

GEORGE MOREL Let’s Groove (2013 Remixes) (Get Physical 238)

Über 21 Jahre ist es her, als George Morel mit „Let’s Groove“ ein ganzes Lebens- und Tanzgefühl definierte. Wer noch nie was von Morel gehört hat, sollte an dieser Stelle einmal eine Suchmaschine befragen. Auf Get Physical erscheint nun ein Re-Issue des Klassikers in aufpolierter Version samt zahlreicher Neubearbeitungen. Ob die Remixe wirklich notwendig waren, sei einmal dahingestellt. Jeder der teilnehmenden Produzenten (DJ T., Claptone, Coyu, Tom Trago, PBR Streetgang und Morel himself) behält letztendlich das Hauptmotiv des Tracks, die harmonische Orgel-Melodie, bei. Tom Trago und DJ T. schaffen es immerhin, den Spannungsbogen noch ein wenig weiter auszubauen. Aber mal ganz ehrlich: über das Original geht wirklich nichts.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Mein Plattenschrank: Levon Vincent

Groove+ Levon Vincent gilt als einer der zuverlässigsten House-Producer. In unserem Plattenschrank erfahrt ihr, welche Musik ihn geprägt hat.

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+ Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Music For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.