Mit einer vergleichsweise schmalen Diskografie hat Julian Jonah von Mitte der Achtziger bis Mitte der Neunziger die Geschicke von UK House entscheidend mitgeprägt, ist aber im Gegensatz zu Acts wie A Guy Called Gerald oder Baby Ford zunehmend in Vergessenheit geraten. Aux-Rec macht zwei seiner wegweisenden Titel wieder verfügbar: „It’s A Jungle Out There“ von 1990 bezaubert im „Def Club Mix“ – die Produktion von Frankie Knuckles und David Morales klingt in ihrer Detailfreude so frisch wie am ersten Tag. „Jealousy & Lies“ von 1988 ist deutlich von Chicago beeinflusst, die zurückgenommene Melancholie lässt eine außergewöhnliche Intimität entstehen. Essenzielle Tracks.

Vorheriger ArtikelLAURA JONES Sensoramic EP (Visionquest 023)
Nächster ArtikelRANDEE JEAN You Got It (Clone Royal Oak 014)