burger
burger
burger

VILLALOBOS Baby EP (Raum…musik 085)

- Advertisement -

Ricardo Villalobos‘ „Baby EP“ verhandelt Stimme und Lied. Beide Tracks erzeugen ambige Räume zwischen Singen und Sprechen und verschiedener Songformen. Beim Titelsong überträgt Villalobos Themen und Vokabular von Soul- und Disco-Songs in einen mehrstimmigen, klassischen Gesang, was wie die Fusion eines Gregorianischen Chorals mit einer Al Green-Nummer wirkt. So werden die Berührungspunkte zwischen religiöser Ehrfurcht und sexueller Hingabe erforscht. „Hansup“ ist aus dem „Hands Up“-Ruf unterschiedlicher Stimmen montiert: Mal entsteht ein Stimmgewirr, mal scheinen die Stimmen aufeinander zu reagieren. So geht es um das Verhältnis von Ausruf und Dialog, von Sprache und Gesang.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.

Track by Track: John Tejada – Sweat (On The Walls)

Groove+ Kaum ein Track hat die Sinnlichkeit einer House-Party im Kellerclub so eingefangen wie „Sweat (On The Walls)”. Erfahrt, wie er entstand.