Direkt nach seinem Debüt-Album legt Addison Groove mit diesem 4-Tracker noch mal kräftig nach. Auf der A-Seite wird mit der endlosen Steigerung des passend betitelten „I Go Boom“ und dem sich hypnotisch ins Gehör drehenden Techno-Swing von „Button Moon“ die 808-Partycrowd bestens bedient. Das setzt sich bei dem Snare-zentrischen Tool-Track „Oversize Clip“ auf der B-Seite fort, bevor mit dem Jazz loopenden „Melody Maker“ ein ruhigerer, atmosphärischerer Abschluss gesetzt wird. Vier knallende Tracks, die das qualitativ mitunter schwankende Album durchaus noch abgerundet hätten.

Vorheriger ArtikelALEX CORTEX Raw (Killekill 009)
Nächster ArtikelMILTON BRADLEY Reality Is Wrong (Prologue 027)