burger
burger

DIVERSE Twentyfour Ways (Smallville 024)

- Advertisement -
- Advertisement -

„Twentyfour Ways” eröffnet gleich mal mit zwei neuen Namen im Smallville-Universum und lässt C-Beams (Break SL und Sandrow Mitzschke) aus Dresden den ersten von vier (statt 24) Wegen gehen. Der führt entlang sehnsuchtsvoller Flächen und futuristischer Scifi-Stimmen einmal von Detroit bis ans andere Ende des Universums. Genau dort fühlen sich auch Benjamin Brunn und die als Smallville & Rau versammelte Smallville-Posse pudelwohl. Christopher Rau zieht es dank satt krachender Drums und einer kugelrunden Basslinie dagegen ohne Umwege auf die Tanzfläche. Wie sagt die Promotion so gern: all killer, no filler. Hier stimmt’s wenigstens mal.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.