Start Schlagworte Benjamin Brunn

SCHLAGWORTE: Benjamin Brunn

Februar 2020: Die essenziellen Alben (Teil 3)

Hört hier den dritten Teil der essenziellen Alben im Februar – mit Omar-S, Sega Bodega, Tristan Arp und vier weiteren Künstler*innen.

November 2019: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Hört hier den ersten Teil der Alben, die im November 2019 relevant waren – mit Bufiman, Ex-Terrestrial, Floorplan und sieben weiteren Künstler*innen.

Qnete – Groove Podcast 166

"Ich denke sonst schon genug nach, beim Auflegen auch noch? Nein, danke", sagt Qnete und macht mit seinem Groove-Mix also intuitiv alles richtig.

Platten der Woche mit Celldöd, Achim Maerz & Benjamin Brunn und...

Hört jetzt die Platten der Woche von Ivvy, Celldöd, TV.Out, Achim Maerz & Benjamin Brunn sowie die Efdemin-Remixe von DJ Koze und Terrence Dixon!

Simon Haydo: Videopremiere von “Let Know”

Nur mit dem Korg MS-20 bewaffnet hat Simon Haydo ein komplettes Album eingespielt. Der Opener "Let Know" erhält nun ein stimmungsvolles Video.

Rewind 2017: Zehn Tape-Releases

Russische Avantgarde-Konzerte, anatolischer Funk und Räucherstäbchen-Ambient: Groove-Redakteur Kristoffer Cornils stellt zehn lohnenswerte Kassetten vor.

Benjamin Brunn: Trackpremiere von “The Universe Is Only A Counterweight”

Nach zwei Alben und einer EP in diesem Jahr macht Benjamin Brunn Jahresabschluss bei Release/Sustain. Hört jetzt "The Universe Is Only A Counterweight"!

Die 5 besten Alben im Oktober

Die neuen Alben von Benjamin Brunn, Chloé, Kaitlyn Aurelia Smith, Kelela und Thomas Brinkmann müsst ihr in diesem Monat unbedingt gehört haben.

Move D

"Keep Building" - Geburtstagsfeier in Heidelberg

Move D könnte gut und gerne alleine eine ganzes Festival bestreiten. Zum 50. Geburtstag aber lädt er lieber alte Weggefährten in den Heidelberger Karlstorbahnhof.

Golden Pudel

"Never surrender, venceremos, und ahoi!"

Von A wie Ada über H wie Helena Hauff bis X wie XDB haben wir Menschen aus dem Umfeld des Golden Pudels befragt, was den Club für sie besonders macht.

Nachtiville 2015

Rückschau

Familienurlaub in der Bungalow-Siedlung, Wasserrutsche inklusive: Das Nachtiville bot aber alles andere als dröge All-Inclusive-Animation, wie unsere Autorin Laura Aha herausfinden durfte.

Groove 155 – DJ Koze

(Juli/August 2015)

Magazin Björk, A DJ’s DJ: Function über Jeff Mills, Label: Leisure System, Meine Stadt: Jacek Sienkiewicz über Warschau, Bücher: „Soul/Love: 20 Years Compost Records“, Mark Fisher: „Gespenster meines Lebens“, Tilman Baumgärtel: „Schleifen“, Lakker, DJ Haus, Glenn Astro, ASC, Mode: Na Di Studio, Soundable Fashion, Am Deck: Roi Perez, Mein Plattenschrank: Hunee, Kolumne: Nina Kraviz, Und sonst so, Terence Fixmer?, Nimm Zwei: Benjamin Brunn trifft Hauschka   Titelgeschichte DJ Koze: „Ich bin jetzt halt eine Peaktime-Sau“ DJ Koze meldet sich mit der ersten EP seit seinem letzten Album Amygdala vor zwei Jahren zurück und mixt die 50. Ausgabe der DJ-Kicks-Reihe. Wir haben uns mit Stefan Kozalla auf ein Gespräch über das Auflegen zusammengesetzt. Im Interview erklärt er, was Live-Shows mit Blendgranaten zu tun haben, warum er berechenbare DJ-Sets hasst und warum das Auflegen und Produzieren für ihn nichts miteinander zu tun haben.   Specials R Is For Roland: „It‘s my Ganja!“ Die Synthesizer der japanischen Firma Roland sind fundamentaler Bestandteil der elektronischen Musikgeschichte. Ihr Sound hat Genres wie Acid und Electro definiert, Techno ist ohne die Power von 808- und 909-Kickdrums kaum vorstellbar. Die kleinen und großen Plastikkisten von Roland sind längst auch heiß begehrte Fetischobjekte. Ein Bildband feiert jetzt die legendären Instrumente. Summertimer 2.0: Die besten Partys des Sommers Und weiter geht’s in der diesjährigen Festivalsaison. Auf insgesamt 10 Seiten empfehlen wir kleine und große, deutsche oder polnische, an den interessanten Rändern der Popkultur forschend oder eindeutig dem Underground verschriebenen Partys. Für die meisten Veranstaltungen verlosen wir Tickets.   Features Interview: The Black Madonna, DJ T. trifft Tiefschwarz, Porträts: Julio Bashmore, Holly Herndon, Eduardo de la Calle, Nils Frahm & Ólafur Arnalds, Vorabdruck: „Berghain 10“ Gestalter: Room Division, Zeitgeschichten: Surgeon   Technik Im Studio mit: Funkstörung, Making-of: Nozinja über „Nyamsoro“, Technik-Reviews: Algoriddim Djay Pro (Professionelle DJ-Software), Roland JD-Xi (Portabler Hybrid-Synthesizer), Monster GO-DJ (Portabler DJ-Player), Sonic Charge Echobode (Delay-Plugin mit integriertem Pitchshifter)   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: INIT, Julio Bashmore, Lakker, Compilation: DJ Koze – DJ-Kicks, Singles: Garnier, Rødhåd, Skee Mask, Route 8), Tonträger, Clubsteckbrief: Village Underground (London), Hotze
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3 oder 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4 abschließen.

BENJAMIN BRUNN Live at Golden Pudel Club (Pudel Produkte)

Ganz langsam und leise schiebt sich eine ambiente Soundwolke aus dem Hintergrund nach vorne. Doch sie zieht nicht vorbei, sondern die ganze Aufmerksamkeit auf...

BENJAMIN BRUNN A Sun Life (Third Ear)

Benjamin Brunn beschäftigte sich Anfang seiner Karriere mit Fahrstuhlmusik, wie der Titel sein ersten Albums 1999 hieß. Dass gute Liftmusik eher zum Schweben einlädt...

BENJAMIN BRUNN Hamburg (Third Ear)

1. Delta Funktionen – Traces 2. Porter Ricks – Biokinetics 3. Supreme Cuts – Whispers In The Dark 4. Moritz Von Oswald Trio – Fetch 5. Lone –...

COLOUR TRACKS Spur der Farben

Wann immer eine Materie fremdartig erscheint oder vermeintlich mit Erklärungsbedarf behaftet ist, wird die eigene Fantasie gefordert. Wie würde man Fußball erklären, wenn jemand...