Foto: Unbekannt (Ben Klock)

Bereits in den 90er Jahren legte Ben Klock – der seinen Namen damals noch mit „C“ statt „K“ schrieb – im Berliner Club Cookies auf. Als er 2005 Resident im neu eröffneten Berghain wurde, hatte er schon auf Labels wie WMF Records und BPitch Control veröffentlicht. Eine erste Klockworks-EP erschien über das von Jazzanova betriebene Sonar Kollektiv. In seinen Charts From The Past von vor zehn Jahren finden sich Platten von Musikern wie Marcel Dettmann und Tobias Freund, die auch heute noch dem Berghain und seinem Label Ostgut Ton verbunden sind und ein epischer Remix von Ricardo Villalobos, der zum Klassiker wurde.

10. DeepChord – Electromagnetic Dowsing (Mike Huckaby Remix)

9. Obsolete Music Technology – My Neurosis

8. Agaric – Playing Games (Marcel Dettmann Remix)

https://www.youtube.com/watch?v=wDT6iIyNw_M

7. Tobias Freund – Dial

6. Ray Valioso – Get The Strings?

5. CH-Signal Laboratories – Scale1

4. Zander VT – Dig Your Own Rave

3. Baby Ford & Mark Broom – Bubblebath

2. Marcel Dettmann – Shena & (T++ Remix)

1. Shackleton – Blood On My Hands (Villalobos Remix)