Krasse Packung: Luke Abbott, Etienne Jaumet und Gold Panda auf einer Tafel. Abbott gehört zu den zartesten Border-Community-Gewächsen, und sein letztjähriges Album Holkham Drones füllte die Gräben zwischen Techno, IDM, Trance und Krautrock. Damit ist auch dieses Kind hier benannt. Die Remixes von Etienne Jaumet (gut) und Gold Panda (sehr gut) addieren die Größen Trötentechno beziehungsweise Kristallhouse, während Abbott selbst eine gebremste Version des Titeltracks und die Euphoriekeule „Grumble“ (inklusive „French Kiss“-Break) anbietet. Border Community spielt in einer ganz eigenen Liga, und es ist kein Verfolgerfeld in Sicht.