Start Schlagworte Steve Bug

SCHLAGWORTE: Steve Bug

Steve Bug – Groove Podcast 194

Steve Bug's Groove mix is full of warm vibes for grey winter days, featuring unknown producers and overlooked tracks hand-selected by the Poker Flat boss.

Steve Bug: Trackpremiere von “Different In Detroit”

Steve Bug meldet sich mit einem deepen Track bei Ornaments zurück, Remixe kommen von Rhauder und Marko Fürstenberg. Bei uns könnt ihr den Titeltrack hören!

Steve Bug: Charts from the Past (März 1998)

Nächsten Monat erscheint Steve Bugs siebentes Studioalbum "Paradise Sold". Hier könnt ihr hören, was für Tracks er vor 20 Jahren aufgelegt hat.

Matthias Tanzmann: 5 Erinnerungen an die Distillery

Seit 25 Jahren gibt es die Distillery, seit 21 Jahren steht Matthias Tanzmann dort regelmäßig hinter den Decks. Zeit für einen Rückblick.

A DJ’s DJ: Marco Resmann über Steve Bug

"Spannungsbögen, wie er sie ziehen kann, vermisse ich heutzutage ein bisschen." - Marco Resmann über seinen Volleyball-Kollegen Steve Bug.

Groove 162 – Roman Flügel

(September/Oktober 2016)

Ein Novum in der Groove-Geschichte: Roman Flügel bekommt sein zweites Cover! Außerdem mit einem Special zur Clubarbeit, Black Coffee, Nina Kraviz & Trip uvm.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

DIE TECHNO-DIALEKTIK

Zwei Thesen, zwei Antithesen

Techno 2015! Pah, langweilig. Nein, spannend. Welcher Untergrund, bitteschön? Na, der hier! Ein gespaltener Rückblick.

TRAFFIC SIGNS & JAKE THE RAPPER Cookie Jar (Traffic Signs 007)

Nach fast zehn Jahren Pause reaktiviert der Minimal House-Pionier Steve Bug sein Projekt Traffic Signs.

STEVE BUG The Complete B-Series (Pokerflat)

Zwischen 2000 und 2001 erschienen auf Steve Bugs Pokerflat Label insgesamt drei EPs, die zusammen die „B-Series“ bildeten. Nach 14 Jahren erlebt die Reihe nun eine Renaissance mit der Veröffentlichung als Compilation.

STEVE BUG Simple, Thick & Raw (Poker Flat 144)

Diese vier verhaltenen, subtilen House-Tracks von Steve Bug sind durch und durch aus der Dramaturgie, aus dem Arrangement entwickelt. „The Arpeggio“ und „Thickest Bass“...

MARCO RESMANN Life About To Change EP (Watergate 014)

Früher produzierte Marco Resmann als Phage für Klang Elektronik und Highgrade. Heute veröffentlicht er als Teil von Luna City Express auf Moon Harbour und unter seinem bürgerlichen Namen auf Upon.You.

DIE BESTEN ELEKTRONISCHEN ALBEN Die Listen der Jury I

Für die Suche nach den 50 besten elektronischen Alben der letzten 25 Jahre, die in der aktuellen Groove-Ausgabe ausführlich besprochen werden, haben wir rund...

STEVE BUG presents Traffic Signs (Poker Flat)

Unter dem Pseudonym Traffic Signs veröffentlichte Steve Bug in den Jahren 2002 bis 2006 eine ganze Reihe von EPs mit jackenden Dancefloortunes, die eine...

FOREMOST POETS Reasons To Be Dismal? (Poker Flat 139)

Noble John Ali alias Foremost Poets ist eine unsterbliche Sphinx des Deep House. Der Über-Klassiker „Moonraker“ bleibt unvergessen. Sein erstes Release war aber 1990...

STEVE BUG & MR. V The Long Run (Dessous 111)

Mr. V gehört zu den wenigen New Yorker Musikern, die das House-Erbe der Stadt hoch halten. So sind die meisten seiner Platten auf Louie...

Mein Plattenschrank: Steve Bug

Text: Patrick Schütz, Foto: Ragnar Schmuck Erstmals erschienen in Groove 138 (September/Oktober 2012) Wer seit seinem elften Lebensjahr Platten kauft, kommt im Laufe der Jahre auf...