Start Schlagworte SØS Gunver Ryberg

SCHLAGWORTE: SØS Gunver Ryberg

Motherboard: Juli 2019

In der Motherboard Kolumne stellen wir abseitige elektronische Klänge vor. Diesmal u. a. mit Park Jina, Penelope Trappe, Hüma Utku oder E-Saggila.

Die Platten der Woche mit Aïsha Devi, DJ Haram und Nachtbraker

Hört hier die Platten der Woche mit Aïsha Devi, DJ Haram, Nachtbraker, Rotciv und SØS Gunver Ryberg – wie immer in alphabetischer Reihenfolge.

Krake Festival: Das komplette Line-up steht. Tickets zu gewinnen

SØS Gunver Ryberg, Mark Reeder, AnD und Mad Miran sind noch dazu gekommen. Regis wird ein besonderes Jungle Set spielen, Reeder seinen Film B-Movie zeigen.

Motherboard: Mai 2019

Das Motherboard gerät im Mai besonders facettenreich: Unter anderem stehen iranisch-berlinerischer Drone und Drum-fokussierte Alben auf dem Programm.

Videospiel-Soundtracks: Der Klang der Spiele

Kultur, Kunst oder Killerspiele? Im Frühjahr 2017 widmeten wir uns dem spannenden Phänomen der Videospiel-Soundtracks in allen seinen Facetten.

Videospiel-Soundtracks: Inside

Kaum ein Spiel der letzten Jahre sorgte für so viel Aufregung wie Inside. Am Soundtrack war unter anderem SØS Gunver Ryberg beteiligt.

Groove 165 – Videospiel-Soundtracks

(März/April 2017)

Mit unserem großen Feature zu Videospiel-Soundtracks, Porträts von The XX, Tale Of Us, Young Turks/Whities und Kollaborationen von Vermont bis Talaboman.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.

GROOVE 165

(März/April 2017)

Mit unserem großen Feature zu Videospiel-Soundtracks, Porträts von The XX, Tale Of Us, Young Turks/Whities und Kollaborationen von Vermont bis Talaboman.

SØS Gunver Ryberg

The Earth Bears Your Imprint

Having dealt in ephemeral expression for long now, the Dane now presents her first solo EP on Samuel Kerridge's Contort.