Start Schlagworte Prime Numbers

SCHLAGWORTE: Prime Numbers

2. Quartal 2019: Die wichtigen Reissues

Von jetzt an fassen wir die Reissues quartalsweise zusammen. Mit A Certain Ratio, Dark Star, Gramm, Linkwood, Stereolab oder Tangerine Dream gibt es einiges zu entdecken.

TRUS’ME Somebody (Prime Numbers 024)

Treat Me Right, Trus’mes aktuelles Album, dürfte bei manchen in den Jahres-Top-Ten wiederzufinden sein. Einen kleinen Hit der Platte, „Somebody“, gibt es nun als Singleauskopplung samt Remix von Mosca.

DIVERSE PN17 EP (Prime Numbers 017)

Dass es auf Prime Numbers nicht um stilistische Kohärenz geht, wissen wir mittlerweile. So ist auch auf Nummer 17 alles möglich. „Baayi“ ist eine...

ADESSE Untitled Love (Prime Numbers 20)

Wer sich genau hinter dem Namen Adesse verbirgt, wissen wir nicht. Ein Techno-DJ aus Manchester wolle sich unerkannt organischeren Sounds widmen, heißt es. Die...

TRUS’ME Treat Me Right (Prime Numbers)

Den Namen Trus’me brachte man anfangs mit sehr samplebasierter Musik in Verbindung. Die Tracks stellten zwar mehr als nur Re-Edits dar, unter Copyrights-Gesichtspunkten waren...

NICK SINNA Voyager (Prime Numbers 015)

Seit seinem Release auf Prime Numbers scheint Nick Sinna im allgemeinen Radar wahrgenommen zu werden. Zwei Tracks wurden nun von Conforce und James T....

TRUS’ME In The Red (Prime Numbers / Fat City)

Wer noch daran zweifelt, dass House, Disco und Soul aus dem gleichen Stall kommen, die oder der sollte sich In The Red zu Gemüte...