Start Schlagworte Phillip Lauer

SCHLAGWORTE: Phillip Lauer

Meine Stadt: Philipp Lauer über Schöneck-Kilianstädten

Groove+ Der umtriebige Philipp Lauer hat sich nach einem Ausflug in die Stadt und nach Mexiko zurück in den grünen Speckgürtel Frankfurts verzogen.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

April 2021: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Teil 2 der essenziellen Alben im April – mit Jimi Tenor, Kiritchenko, Lake Haze, Lauer, Leon Vynehall, Modeselektor und Ratsnake.

Phil Gerus: Trackpremiere von “Still Blind (Lauer Remix)”

Phillip Lauer versetzt uns mit seinem Remix zu Phil Gerus' "Still Blind" zurück in die Synthpop-Ära. Hört hier die exklusive Trackpremiere.

Tuff City Kids

Aus dem Keller an die Luft

Gerd Janson und Phillip Lauer alias Tuff City Kids sind das fleißigste Remix-Team seit Masters At Work. Nun haben sie ihre Debüt-LP veröffentlicht.

VIMES

Im Säurebad der Tuff City Kids

Gerd Janson und Phillip Lauer wollen den R'n'B-affinen Pop-Entwurf von VIMES mit Acid überschütten. Gut, dass der fest im Fundament zeitgenössischer Dance Music verankert ist.

FRANKFURTER KRANZ Museen, Melodien und Metamorphosen

Text: Bjørn Schaeffner, Foto oben: Timothy Schaumburg (von links nach rechts: Benedikt Frey, Orson Wells, Lauer) Erstmals erschienen in Groove 152 (Mai/Juni 2015)   Es heißt,...

LAUER Borndom (Permanent Vacation)

Dieser Mann hat die Leichtfüßigkeit und Inspiration gepachtet, seit mehr als zehn Jahren.

HOTEL LAUER Brudis (Live At Robert Johnson 029)

Herzlich Willkommen im Hotel Lauer! An der Rezeption des Familienbetriebs erwarten Sie Phillip Lauer und sein sieben Jahre jüngerer Bruder Jacob.

TUFF CITY KIDS Roby Tease EP (Delsin)

Gerd Janson und Phillip Lauer rotzen für Delsin lässig vier Tracks auf die Tanzfläche, allen anderen bleibt dabei die Spucke weg.