burger
burger
burger

Electro

DAVE CLARKE Fabric 60 (Fabric)

Als der „Baron des Techno“ wurde er einst von John Peel bezeichnet. Mit Techno allein ist aber nicht zu umschreiben, was Dave Clarke auf...

XHIN Sword (Stroboscopic Artefacts)

Xhin aus Singapur produziert seit 1996 elektronische Musik, international bekannt wurde er erst durch Veröffentlichungen auf Meerestief und Stroboscopic Artefacts. Die sehr klar und...

DEXTER Great Northern Diver (Clone Basement Series 09)

Bei der Basement Series von Clone geht es Schlag auf Schlag: Nach Mike Dehnert ist nun Dexter dran, und seine drei Tracks sind wahrlich...

KITBUILDERS You Trashed My Mind (Vertical)

Yeah. Endlich wieder ein Lebenszeichen von einer der letzten Kölner Bastionen des klassischen Electrosounds: den famosen Kitbuilders. Mit Y o u  T r a...
- Advertisement -

DAMIAN LAZARUS Get Lost 4 (Crosstown Rebels)

Die letzte Get Lost-Ausgabe liegt vier Jahre zurück, damals zeichnete sich Dinky für die Zusammenstellung verantwortlich. Nun führt also der umtriebige Engländer Damian Lazarus...

MORPHOSIS What Have We Learned (M>O>S)

What Have We Learned ist eines dieser Alben, die einem das Gefühl geben: Diese Musik wurde nur für mich geschrieben. Klingt egoistisch, ist aber...

MEHR BASS! Mai/Juni 2011

Es ist ziemlich genau ein Jahr her, dass Tony Williams die Dubstep-Welt mit einem einzigen Track gehörig in Unordnung brachte. Der Produzent aus Bristol,...

DENIZ KURTEL Music Watching Over Me (Crosstown Rebels)

Deniz Kurtel ist primär bildende Künstlerin, mit ihren LED-Installationen hat sie diverse Wolf+Lamb-Partys ausgestattet. Statt eine bestimmte stilistische Position zu verfolgen, verabeitet Music Watching...
- Advertisement -

SPACE DIMENSION CONTROLLER Temporary Thrillz (R&S 1008)

Seit Jahren ist ein Relaunch des legendären Neunziger-Jahre-Labels R&S im Gespräch, 2010 war es mit Platten von Künstlern wie Model 500 oder Shlomi Aber...

ROBOT KOCH Death Star Droid (Project: Mooncircle)

Auf seinem Solodebüt beginnt Robot Koch zunächst ziemlich überzeugend. Sein Mix aus Dubstep, HipHop, Electro und diversen anderen Einflüssen entwickelt im Titeltrack „Death Star...

EGOTRONIC Egotronic (Audiolith)

Eines vorneweg: Dieses Album ist eine Zumutung. Aber: Dieses Album will auch eine solche sein. Wo die namensähnliche Hamburger-Schule-Vorzeigekapelle ihre Kritik an gesellschaftlichen Missständen...

DOPPLEREFFEKT Gesamtkunstwerk (Clone Classic Cuts)

Hinter dem geheimnisumwitterten Detroiter Duo Dopplereffekt verbergen sich Gerald Donald von Drexciya und Kim Karli. Allzu viel weiß man nicht. Interviews gab es nie....
- Advertisement -

ANTHONY ROTHER This is Electro – Works 1997-2005 (Datapunk)

Irgendwie ist Anthony Rother ja sympathisch in seinem komplett naiv-ungebremsten Futurismus-Cyberpunk-Impetus. Der Mann aus dem Hessischen veröffentlicht allen Ernstes Platten mit Titeln wie „Simulationszeitalter“,...