Start Schlagworte Dance Mania

SCHLAGWORTE: Dance Mania

Platten der Woche mit Alan Fitzpatrick, Discodromo & Massimiliano Pagliara und...

Hört jetzt die Platten der Woche mit Catnapp, Alan Fitzpatrick, zwei RFR-Compilations, Discodromo & Massimiliano Pagliara und Deadboy!

Lighthouse Festival 2018: Von der Afterhour ins 4-Sterne-Hotel

Die sechste Ausgabe des Lighthouse Festivals machte das Rave-Wochenende zum All-Inclusive-Erlebnis. Wir sprachen mit Veranstalter Hennes Weiss.

Zeitgeschichten: Chicago 1995

Dance Mania, Cajual, Relief und Curtis Jones

1995 besuchte der Autor und DJ Markus Wegner das schlagende der Herz der House Music, Chicago. Lest hier die damals entstandene Reportage.

Groove 171 – Recondite

Mit unser großen Recondite-Coverstory, Features zu Daniely Avery, Dax J, Ibiza zur Off-Season, Shanghai, Chicago 1995, Gabber heute und noch viel mehr!

Ellen Allien: Nostalgie ohne Trauma

Ellen Allien liebt den Sound der Vergangenheit, sehnt sich aber nicht in alte Zeiten zurück. Wir begleiteten die BPitch-Chefin im Sommer 2017 auf Tour.

Zeitgeschichten: Dance Mania

Zeitgeschichten: Dance Mania

Feel Their MF Bass: Wir werfen einen Blick zurück auf unser "Zeitgeschichten"-Feature aus dem Jahr 2012 mit Dance Mania-Erblassverwalter DJ Funk.

DJ Shufflemaster & Chester Beatty

Zwei Japaner aus Chicago

DJ Shufflemaster und Chester Beatty kehren zurück, am Mic steht DJ Funk! Wir haben "Our House Music" als exklusive Premiere und verlosen die EP!

SIMONCINO Amazon Atlantis (Creme Organization)

Faszinierend an Simoncinos Vintage-Soundentwurf ist, dass seine Tracks immer gleichzeitig planvoll und intuitiv wirken. Davon machen die zwölf neuen Tracks keine Ausnahme: Grooves wie von alten Trax-Platten, aber Simoncino verschiebt den Fokus von der dennoch sehr präsent bleibenden rhythmischen Ebene oft auf die harmonischen Progressionen der Synthesizer.

DIVERSE Hardcore Traxx: Dance Mania Records 1986-1997 (Strut Records)

Natürlich müffeln retrospektive Compilations immer so ein wenig nach Geldmacherei. Vielleicht mag der Eindruck auch täuschen, aber gefühlt ist der Markt seit Jahren überflutet mit diesen phonetischen Geschichtsschreibungen. Das Label Strut Records ist eine der wenigen positiven Ausnahmen.

BOYS NOIZE PRESENTS: A Tribute To Dance Mania (Boysnoize)

Dance Mania auf allen Kanälen. Strut veröffentlicht eine Retrospektive des zwischen 1985 und 2000 aktiven House-Label aus Chicago. Eine ganze Reihe aktueller Musiker bezieht sich mehr oder weniger direkt auf dessen Sound: DJ Richard mit White Material, der L.I.E.S.-Act Delroy Edwards, das Londoner Night Slugs-Label und natürlich Nina Kraviz. Und seit vergangenem Frühling ist Dance Mania selbst wieder aktiv.

PARRIS MITCHELL Life In The Underground (Ghetto House Classics)

Jack, Pussy, Fuck, Funk, Dick, Work, Bang, It. Das Vokabular des von Dance Mania einst kreierten, geprägten und gepflegten Stiles namens Ghetto House ist...

NINA KRAVIZ Das Schimmern in den Augen

Text: Alexis Waltz, Fotos: Mads Perch Erstmals erschienen in Groove 135 (März/April 2012) 2009 konnte man sich in kaum einem House-Track so bedingungslos verlieren wie in...

Popular

Blitz

Neuer Club in München

Giegling

Gelebte Utopie

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Aktuelle Ausgabe bestellen

82,224FansGefällt mir
10,847AbonnentenFolgen
56,959AbonnentenFolgen
11,766AbonnentenFolgen
931AbonnentenAbonnieren
10,8k Abonnenten
Folgen