burger
burger
burger

Rødhåd

GROOVE CD 64 Rødhåd über seinen exklusiven DJ-Mix

Einmal im Jahr rauchen in der Groove-Redaktion gewaltig die Köpfe: Welcher DJ, so die große Frage, soll unsere Heft-CD-Sommerausgabe mixen? In Frage kommen dafür...

DYSTOPIAN Berlins neue Techno-Generation

Text: Sebastian Weiß, Fotos: Michael Mann Erstmals erschienen in Groove 149 (Juli/August 2014) Von der Partyreihe zum Label zur Bookingagentur – in den vergangenen fünf Jahren...

RØDHÅD Groove Podcast 33

Als „Mischung aus Ex-Punker und Rockabilly“ beschreibt unser Autor Sebastian Weiß den Stil von Rødhåd in der Titelgeschichte der aktuellen Groove-Ausgabe. Dank seines markanten...

Groove 149 – Rødhåd, Recondite & Alex.Do

Magazin Buch: Berlin Wonderland, A DJ's DJ: Will Saul über François K, Label: Nsyde, Meine Stadt: Stephan Stephensen von GusGus über Reykjavík, Mode: Sasha Kanevski,...

GRΩΩVE Heft-Release-Party in Berlin (03.07.14)

In der Titelgeschichte der Juli/August-Ausgabe stellen wir Berlins neue Techno-Generation vor - drei der darin porträtierten Künstler haben wir auch eingeladen, das Erscheinen des...

RØDHÅD Red Rising EP (Dystopian 007)

Innerhalb weniger Veröffentlichungen hat Rødhåd es geschafft, nicht nur eine Art Trademark-Sound zu entwickeln, auch die Atmosphäre, die er in seinen Stücken erzeugt, ist mittlerweile unverkennbar: tiefgehend, fordernd und stets auf der Suche nach dem, was unter der Oberfläche liegt.

DIVERSE Dystopian Remixes (Dystopian 005)

Fünf Jahre Dystopian-Events wird mit Release Nummer fünf gefeiert. Und wie: Zwei Freunde der ersten Partys überbringen die Glückwünsche zum Jubiläum. Der Schwede Pär...

DIVERSE Dystopian 004 (Dystopian 004)

004 – ja, die erste Null deutet auf das Selbstbewusstsein hin, mit dem die Macher von Dystopian ans Werk gehen. Mini-Werkschau. Oder: Ménage-à-trois, aber...

RØDHÅD Dystopian (Berlin)

1. Pär Grindvik – Folium 2. Minilogue – Clouds and Water (RRose Rmx) 3. Reeko – Passage 17.1 4. Birth of Frequency – 1937 Memories 5. Conforce –...

RØDHÅD Blindness EP (Dystopian 002)

Dieses Release des jungen Berliner Produzenten Rødhåd beginnt mit dem beatlosen Titeltrack, der die Field Recordings eines Regentags mit fanfarenartigen Sounds verbindet, die gleichzeitig...