burger
burger

Moritz von Oswald: Neues Album des Dub-Techno-Pioniers angekündigt

Tresor Records kündigt das neue Album von Moritz von Oswald an. Es erscheint am 10. November. 

Auf Silencio erforscht Moritz von Oswald die Spannung zwischen menschlichen Stimmen und synthetischem Sound, indem er mit dem 16-stimmigen Chor Vocalconsort Berlin und klassischen Synthesizern eine tief strukturierte Sammlung von Tönen kreiert.

Inspiriert von den Ensemblewerken seiner Vorbilder Edgard Varèse, György Ligeti und Iannis Xenakis wechselt er zwischen hellen, ätherischen und dunklen, dissonanten Sounds und lässt so ein Minimal-Techno-Gefühl entstehen.

Oswalds Zusammenarbeit mit Tresor Records umfasst nun mehr als 30 Jahre. Wie auf der erfolgreichen Detroit-Berlin-Kollaboration mit Juan Atkins unter dem Alias 3MB, verfolgt er auch auf dem neuen Album sein Interesse am kollaborativem Arbeiten.

Zusammen mit dem finnischen Komponisten Jarkko Riihimäki wurden die Synthesizerspuren in Chornoten transkribiert und vom Chor Vocalconsort Berlin in der Ölbergkirche in Kreuzberg aufgeführt. Die Aufnahmen der Chorversionen wurden dann in die synthetischen Teile des Albums eingearbeitet und in einen neuen elektronischen Kontext gebracht. Im Verlauf des Albums diskutiert Oswald die Klänge beider Welten harmonisch.

So wird das Thema von Silencio, der Dialog zwischen künstlicher und menschlicher Ausdrucksweise, schon in dessen Entstehungsprozess ablesbar. 

Tracklisting

01/A1 Silencio
02/A2 Luminoso 03/B1 Librarsi
04/B2 Infinito
05/B3 Colpo
06/C1 Volta (Version)
07/C2 Infinito (Version)
08/C3 Luminoso (Version)
09/D1 Volta
10/D2 Opaco
11/D3 Opaco (Version)

VÖ: 10. November 2023

Format: 2LP Vinyl, CD, digital



News

Weiterlesen

Jesper Skibsby von WARM: „Das Geld der Verwertungsgesellschaften steht dir als Musiker:in zu”

Wie kommen Musiker:innen zu ihrem Geld, wenn ihre Musik im Radio läuft? Hier erfahrt ihr, wie Jesper Skibsky da mit dem Service WARM hilft.

Jesper Skibsby von WARM: „Das Geld der Verwertungsgesellschaften steht dir als Musiker:in zu”

Wie kommen Musiker:innen zu ihrem Geld, wenn ihre Musik im Radio läuft? Hier erfahrt ihr, wie Jesper Skibsky da mit dem Service WARM hilft.

I Hate Models: Festival sagt Auftritt nach Privatjet-Anfrage ab

Nachdem es zwischen Künstler und dem Festival Le Bon Air Streitigkeiten über das Transportmittel gab, wurde I Hate Models' Gig abgesagt.

Warschau: Ausstellung zur Clubkultur Polens nach 1989

Die Ausstellung „EUFORIA” gewährt einen Einblick in die Entwicklung der Warschauer Clubkultur nach 1989 – dem Ende des Kommunismus.

AlphaTheta: Tragbarer Lautsprecher für kabelloses DJing

Acht Stunden Akkulaufzeit und SoundLink-Technologie – AlphaTheta veröffentlicht einen mobilen DJ-Lautsprecher.

Leeroy Thornhill: Keyboarder veröffentlicht Erinnerungen über seine Zeit mit The Prodigy

Leeroy Thornhill gehört zur Kernbesetzung von The Prodigy. Der Keyboarder und DJ erregte auch mit seinem eigenwilligen Tanzstil Aufsehen.

Strichka: Kiewer Festival veröffentlicht Line-up zum zehnten Geburtstag

Im zweiten Jahr in Folge findet das Strichka während des Krieges statt. Dennoch treten 50 Acts aus der Ukraine und der ganzen Welt auf.

Initiative Musik: Programm zur Technikförderung in Musikspielstätten kommt

„PlugIn” soll die darbende Clublandschaft in puncto Technik stärken. Bewerbungen werden im Juni entgegengenommen.

Lorrain de Silva über Best Nights VC: „Technologie muss Leute im echten Leben zusammenbringen”

Weniger Dopamin und mehr Serotonin, lautet das Motto von Best Nights VC. Managing Director Lorrain de Silva erklärt, was damit gemeint ist.

Wien: Green Club Guide für nachhaltigere Clubszene veröffentlicht

Die Vienna Club Commission will Klimaschutz im Club etablieren. Ein neues Handbuch soll der Wiener Clubszene dabei helfen.
I Hate Models (Foto: Presse)

I Hate Models: Festival sagt Auftritt nach Privatjet-Anfrage ab

Nachdem es zwischen Künstler und dem Festival Le Bon Air Streitigkeiten über das Transportmittel gab, wurde I Hate Models' Gig abgesagt.

Warschau: Ausstellung zur Clubkultur Polens nach 1989

Die Ausstellung „EUFORIA” gewährt einen Einblick in die Entwicklung der Warschauer Clubkultur nach 1989 – dem Ende des Kommunismus.
Mit dem Pioneer DJ „Wave-Eight” lassen sich kabellos Partys veranstalten (Foto: Alpha Teta)

AlphaTheta: Tragbarer Lautsprecher für kabelloses DJing

Acht Stunden Akkulaufzeit und SoundLink-Technologie – AlphaTheta veröffentlicht einen mobilen DJ-Lautsprecher.
Leeroy Paul Thornhill (Foto: Elena Sadchikova, 2015)

Leeroy Thornhill: Keyboarder veröffentlicht Erinnerungen über seine Zeit mit The Prodigy

Leeroy Thornhill gehört zur Kernbesetzung von The Prodigy. Der Keyboarder und DJ erregte auch mit seinem eigenwilligen Tanzstil Aufsehen.

Strichka: Kiewer Festival veröffentlicht Line-up zum zehnten Geburtstag

Im zweiten Jahr in Folge findet das Strichka während des Krieges statt. Dennoch treten 50 Acts aus der Ukraine und der ganzen Welt auf.
Das Blitz in München (Foto: Simon Vorhammer)

Initiative Musik: Programm zur Technikförderung in Musikspielstätten kommt

„PlugIn” soll die darbende Clublandschaft in puncto Technik stärken. Bewerbungen werden im Juni entgegengenommen.
BNVC Managing Director Lorrain de Silva (Foto: Presse)

Lorrain de Silva über Best Nights VC: „Technologie muss Leute im echten Leben zusammenbringen”

Weniger Dopamin und mehr Serotonin, lautet das Motto von Best Nights VC. Managing Director Lorrain de Silva erklärt, was damit gemeint ist.
So stellen sich die Wiener Grünen einen klimakompatibleren Gürtel bei Nacht vor (Illustration: Die Grünen der Stadt Wien)

Wien: Green Club Guide für nachhaltigere Clubszene veröffentlicht

Die Vienna Club Commission will Klimaschutz im Club etablieren. Ein neues Handbuch soll der Wiener Clubszene dabei helfen.