burger
burger

„Together, Somehow”: Neues Buch über das Tanzen in Technozusammenhängen

Mit Together, Somehow: Music, Affect and Intimacy on the Dancefloor erscheint am 4. August ein Buch, das die Wirkung gemeinsamer Erfahrungen auf dem Dancefloor untersucht. Veröffentlicht über die Duke University Press, erklärt der Autor Luis-Manuel Garcia-Mispireta, wie geteilte Klang- und Berührungsempfindungen das Gefühl der Zugehörigkeit zu einer größeren sozialen Welt unterstützen.

Das Buch bezieht sich dabei auf die House- und Minimal-Techno-Zusammenhänge in Berlin, Paris und Chicago Ende der Zweitausender und dient als „eine Art Zeitkapsel für den Moment kurz vor dem großen EDM-Boom”, so Garcia-Mispireta.

Das Cover von „Together, Somehow: Music, Affect, and Intimicy on the Dancefloor”

„In der Tanzmusikszene reden wir oft darüber, wie Musik uns zusammenbringt, aber wie funktioniert das wirklich, und was passiert, wenn es nicht so funktioniert, wie wir es uns vorstellen?”

Mit dem Begriff der stranger intimacy beschreibt Garcia-Mispireta die spezielle Herzlichkeit und den verletzlichen Austausch fremder Menschen auf dem Dancefloor. Der dadurch entstehende Affekt führe zu einer besonderen Verbindung zwischen Musik und Tänzer:innen. Was oft als „Vibe” betitelt wird, sei aber auch ein fließender Zustand, der Ausgrenzungen und Ungerechtigkeiten verbergen könne. Das Teilen eines Dancefloors stehe in Verbindung mit Gefühlen und Berührungen sowie Sexualität und Subkultur und kreiere so eine besondere Intimität, so der Autor.

Luis-Manuel Garcia-Mispireta ist Juniorprofessor an der Birmingham University und befasst sich mit der Szene der elektronischen Tanzmusik. Schwerpunkt seiner ethnografischen Feldforschung sind Fragen des Affekts, der Sexualität und der Kreativwirtschaft, insbesondere in Berlin.



News

Weiterlesen

Ibiza: Line-Up für Solomun +1 steht fest

Solomun + 1 kehrt ins Pacha zurück. Mit dabei sind in diesem Sommer unter anderem DJ Gigolo, Marcel Dettmann und Dixon.

Ibiza: Line-Up für Solomun +1 steht fest

Solomun + 1 kehrt ins Pacha zurück. Mit dabei sind in diesem Sommer unter anderem DJ Gigolo, Marcel Dettmann und Dixon.

clubjobs.berlin: Jobplattform für das Berliner Nachtleben

Du lebst in Berlin und hast Lust, in einer Bar oder einem Club zu arbeiten? Dann bist du auf dieser neuen Webseite richtig.

Flughafen Tegel: Sub- und clubkulturelle Projektideen gesucht

Dir und deinen Berliner Freund:innen sind Vielfalt, Nachhaltigkeit und Inklusion wichtig? Ihr sucht einen Ort? Dann seid ihr hier richtig.

Chuck Roberts: House-Music-Sänger verstorben

Mit den Worten „In the beginning, there was Jack” verewigte sich Chuck Roberts in der House-Geschichte. Nun ist der Sänger verstorben.

Hive Festival: Besucher verstirbt auf Zeltplatz

Der 37-Jährige lag reglos vor einem Zelt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Niedersachsen feststellen.

Daft Punk: Soloalbum von Thomas Bangalter erschienen

Zehn Stunden Musik auf zehn LPs für knackige 500 Euro? Unter anderem in diesem Format erscheint das neue Album von Thomas Bangalter.

Jamie xx: Zweites Album angekündigt

Zehn Jahre sind seit dem Debütalbum von Jamie xx vergangen. Für den Nachfolger musste er lang über sich nachdenken und ausgiebig surfen gehen.

MixesDB: Musikdatenbank für DJ-Sets schließt

Auf MixesDB finden sich mehr als 200.000 DJ-Sets mit Millionen von Track-IDs. Nun wird die Seite eingestellt.

!K7: DJ Boring mixt nächste DJ-Kicks

Der Londoner DJ hat zuletzt auf Gerd Jansons Label eine EP veröffentlicht. Nun darf er 24 Tracks für die DJ-Kicks-Reihe von !K7 mischen.
Schwuz Club (Foto: Martina Duenkelmann)

clubjobs.berlin: Jobplattform für das Berliner Nachtleben

Du lebst in Berlin und hast Lust, in einer Bar oder einem Club zu arbeiten? Dann bist du auf dieser neuen Webseite richtig.

Flughafen Tegel: Sub- und clubkulturelle Projektideen gesucht

Dir und deinen Berliner Freund:innen sind Vielfalt, Nachhaltigkeit und Inklusion wichtig? Ihr sucht einen Ort? Dann seid ihr hier richtig.

Chuck Roberts: House-Music-Sänger verstorben

Mit den Worten „In the beginning, there was Jack” verewigte sich Chuck Roberts in der House-Geschichte. Nun ist der Sänger verstorben.
Ferropolis, das Festivalgelände des Hive (Foto: Presse)

Hive Festival: Besucher verstirbt auf Zeltplatz

Der 37-Jährige lag reglos vor einem Zelt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Niedersachsen feststellen.
Thomas Bangalter 2022 (Foto: unbekannt)

Daft Punk: Soloalbum von Thomas Bangalter erschienen

Zehn Stunden Musik auf zehn LPs für knackige 500 Euro? Unter anderem in diesem Format erscheint das neue Album von Thomas Bangalter.
Jamie xx (Foto: Alasdair McLellan)

Jamie xx: Zweites Album angekündigt

Zehn Jahre sind seit dem Debütalbum von Jamie xx vergangen. Für den Nachfolger musste er lang über sich nachdenken und ausgiebig surfen gehen.
Auf MixesDB finden sich u.a. die Track-IDs zahlloser DJ-Sets. (Abbildung: Screenshot)

MixesDB: Musikdatenbank für DJ-Sets schließt

Auf MixesDB finden sich mehr als 200.000 DJ-Sets mit Millionen von Track-IDs. Nun wird die Seite eingestellt.

!K7: DJ Boring mixt nächste DJ-Kicks

Der Londoner DJ hat zuletzt auf Gerd Jansons Label eine EP veröffentlicht. Nun darf er 24 Tracks für die DJ-Kicks-Reihe von !K7 mischen.