burger
burger
burger

FUSE: Brüsseler Club muss nach 29 Jahren schließen

Belgiens am längsten betriebener Club FUSE kündigt in einem Instagram-Post seine Schließung an. Grund dafür seien die Lärmbeschwerden eines Nachbarn.

Brüssels Verwaltung verordnete dem Club, Musik auf maximal 95 Dezibel zu spielen und um 2 Uhr zu schließen, so die Betreiber:innen. Unter diesen Umständen sei es „unmöglich”, den Club regulär zu betreiben, heißt es weiter.

Immer wieder kam es zu Beschwerden eines Nachbarn, der vor Jahren ein angrenzendes Haus gekauft haben soll. Trotz Isolationsarbeiten seitens des Clubs und erarbeiteter Kompromisse zwischen beiden Parteien sei das Problem nicht gelöst worden. Der bereits 29 Jahre bestehende Club hat nun gegen die Bestimmungen Berufung eingelegt. Eine Entscheidung wird am 25. Januar erwartet.

„Es ist sehr bedauerlich, dass die Existenz eines ikonischen Clubs, der Tausende von Musikliebhaber:innen versammelt und am Wochenende bis zu 80 Mitarbeiter:innen beschäftigt, wegen eines Nachbarn aufs Spiel gesetzt wird”, so die Betreiber:innen. Es würde nun auf eine schnelle und positive Entscheidung der Verwaltung gehofft, wie immer sei der Club offen für konstruktive Zusammenarbeit.

Eine Petition sammelt derweil Unterschriften gegen die Schließung des FUSE.

News

Weiterlesen

USA: Visakosten für Künstler:innen sollen steigen

Ausländische Acts müssen in Zukunft für ein Visa tiefer in die Tasche greifen, wenn sie in den USA spielen wollen. Das fordert das Heimatschutzministerium.

USA: Visakosten für Künstler:innen sollen steigen

Ausländische Acts müssen in Zukunft für ein Visa tiefer in die Tasche greifen, wenn sie in den USA spielen wollen. Das fordert das Heimatschutzministerium.

Berlin: Projekt Jugendkulturkarte gestartet

Gratis in den Club dank staatlicher Förderung? In Berlin ist das im Frühling für junge Menschen mit der Jugendkulturkarte möglich.

Berghain: Komplette Räumung nach Feueralarm

Während des CTM Festivals wurde am Sonntag wegen eines Feueralarms das Berghain geräumt. Erfahrt hier mehr.

Sven Väth: Razzia während Set in Bangkok

Die Polizei stürmte den thailändischen Club V12, Sven Väth musste sein DJ-Set abbrechen. Das ist bislang zum Vorfall bekannt.

Innsbruck: Club Commission präsentiert Forderungspaket

Im Dezember wurden auf einer Party in Tirol neun Frauen bewusstlos. Die Innsbruck Club Commission kritisiert das Verhalten der Polizei.

Power Life Stream: Benefiz-Stream für ukrainische Krankenhäuser

Marcel Dettmann, Âme, Cinthie und weitere spielen am Samstag im „Power Life Stream”, um Spenden für ukrainische Krankenhäuser zu sammeln.

Beatport: Musikplattform erwirbt Mehrheit am IMS

Der Online-Store Beatport hat die Mehrheitsanteile am International Music Summit erworben. Lest hier die Statements der Verantwortlichen.

Berlin: 300 Polizeibeamt:innen sprengen Drogentaxi-Ring

Heute Morgen fanden in Berlin mehrere Razzien statt, deren Ziel sogenannte Kokstaxis waren. Die Polizei war mit 300 Beamt:innen im Einsatz.

Native Instruments: Entlassungen stehen bevor

Soundwide, die Muttergesellschaft von Native Instruments, iZotope und weiteren Firmen, entlässt acht Prozent der Belegschaft.
SchwuZ (Foto: Martina Duenkelmann)

Berlin: Projekt Jugendkulturkarte gestartet

Gratis in den Club dank staatlicher Förderung? In Berlin ist das im Frühling für junge Menschen mit der Jugendkulturkarte möglich.

Berghain: Komplette Räumung nach Feueralarm

Während des CTM Festivals wurde am Sonntag wegen eines Feueralarms das Berghain geräumt. Erfahrt hier mehr.
Sven Vaeth by Daniel Woeller 4

Sven Väth: Razzia während Set in Bangkok

Die Polizei stürmte den thailändischen Club V12, Sven Väth musste sein DJ-Set abbrechen. Das ist bislang zum Vorfall bekannt.

Innsbruck: Club Commission präsentiert Forderungspaket

Im Dezember wurden auf einer Party in Tirol neun Frauen bewusstlos. Die Innsbruck Club Commission kritisiert das Verhalten der Polizei.

Power Life Stream: Benefiz-Stream für ukrainische Krankenhäuser

Marcel Dettmann, Âme, Cinthie und weitere spielen am Samstag im „Power Life Stream”, um Spenden für ukrainische Krankenhäuser zu sammeln.
Beatport

Beatport: Musikplattform erwirbt Mehrheit am IMS

Der Online-Store Beatport hat die Mehrheitsanteile am International Music Summit erworben. Lest hier die Statements der Verantwortlichen.
polizei

Berlin: 300 Polizeibeamt:innen sprengen Drogentaxi-Ring

Heute Morgen fanden in Berlin mehrere Razzien statt, deren Ziel sogenannte Kokstaxis waren. Die Polizei war mit 300 Beamt:innen im Einsatz.
Firmensitz von Native Instruments in Berlin (Foto: Presse)

Native Instruments: Entlassungen stehen bevor

Soundwide, die Muttergesellschaft von Native Instruments, iZotope und weiteren Firmen, entlässt acht Prozent der Belegschaft.