burger
burger
burger

Fusion Festival: PayPal sperrt Konto

Kulturkosmos Müritz e.V. – der Verein, der hinter der Fusion steht – hat in seinem Newsletter bekanntgegeben, dass der Digitalgeld-Finanzdienstleister PayPal ein Konto mit einem Guthaben von rund 400.000 Euro ohne Angabe von Gründen gesperrt habe. Es werde rechtlich gegen PayPal vorgegangen.

Die Information kommt zusammen mit dem zweiten Aufruf zum sogenannten „Fusion-Propagandahandel” – einer Möglichkeit, die Fusion, die unabhängig von dem Problem mit PayPal seit einiger Zeit finanziell erheblich angeschlagen ist, in Form von Spenden oder mit dem Erwerb von Merch-Artikeln zu unterstützen. Die Aktion läuft vom 25. Oktober bis 1. November.

Zu erwerben sind, passend zur kälteren Jahreszeit, neue Shirts, Hoodies, ein gefütterter Zipper, Socken, Tassen und Mützen. Produziert wird nur das, was auch bestellt wird, weshalb der Kulturkosmos darum bittet, bestenfalls wirklich nur zu bestellen, was man auch behalten möchte. Der Versand beginnt planmäßig Anfang Dezember.

Schon jetzt bedankt sich der Verein für 200.000 Euro an privaten Darlehen und Spenden und 10.000 bereits verkaufte Tickets für die kommende Saison, ohne die es, wie es heißt, bereits knapp geworden wäre.

Auch kündigt der Kulturkosmos an, in absehbarer Zeit eine transparente Komplettaufstellung der Finanzen, auch der zurückliegenden Jahre, öffentlich zu machen.

Hier gelangt ihr zum Fusion-Propagandahandel.

News

Weiterlesen

Ronald Burrell: Spendenaufruf nach Krankenhausaufenthalt

Ein zweimonatiger Krankenhausaufenthalt hat den Deep-House-Pionier Ronald Burrel in den Ruin getrieben. Erfahrt hier, wie ihr helfen könnt.

Ronald Burrell: Spendenaufruf nach Krankenhausaufenthalt

Ein zweimonatiger Krankenhausaufenthalt hat den Deep-House-Pionier Ronald Burrel in den Ruin getrieben. Erfahrt hier, wie ihr helfen könnt.

GROOVE-Leser:innenpoll 2022: Fette Preise für eure Meinung

Macht beim GROOVE Leser:innenpoll mit und streicht Musiktechnik, Plattenpakete und weitere Goodies im Wert von tausenden Euro ein.

Eitan Reiter: Trackpremiere von „Blue Planet (Thomas P. Heckmann Remix)”

Kristalline Klarheit mit brutaler Rohheit verschmelzen? Wie das geht, zeigt Thomas P. Heckmann anhand Eitan Reiters Track „Blue Planet”.

Clubsterben: Konferenz der Clubcommission zu hybriden Nutzungskonzepten

Der Stadtraum wird immer intensiver genutzt. Wie können Clubs darin einen Platz finden? Die Clubcommission sucht nach Möglichkeiten.

DJ Sumbody: Südafrikanischer Musiker getötet

DJ Sumbody gilt als einer der Wegbereiter des Amapiano. Nun wurde er zusammen mit seinem Bodyguard auf offener Straße erschossen.

Club Q: Amoklauf in US-amerikanischem LGBTQ-Nachtlokal

In den USA ist es erneut zu einem Amoklauf in einem Club der LGBTQIA+-Community gekommen. Der Täter schweigt bisher.

Robert Johnson: Holzboden wird zu Merch-Kunst

Ein Stück Clubgeschichte in den eigenen vier Wänden aufhängen? Das Robert Johnson verkauft derzeit Teile seiner hölzernen Tanzfläche.

Kollektiv Turmstrasse: Trackpremiere von „Raw”

Das Watergate feiert Geburtstag, das Kollektiv Turmstrasse gratuliert mit einem hypnotischen Track, den ihr bei uns in der Premiere hört.

„APPLAUS”: Kulturpreis prämiert deutsche Clubs

Rote Sonne, Gewölbe und etliche andere Clubs haben beim „APPLAUS”-Musikpreis abgeräumt. Jeder Club erhält nun 50.000 Euro.
Eine Auswahl der Preise unseres Polls (Fotos: Promo)

GROOVE-Leser:innenpoll 2022: Fette Preise für eure Meinung

Macht beim GROOVE Leser:innenpoll mit und streicht Musiktechnik, Plattenpakete und weitere Goodies im Wert von tausenden Euro ein.
Thomas P. Heckmann (Foto: Thomas P. Heckmann)

Eitan Reiter: Trackpremiere von „Blue Planet (Thomas P. Heckmann Remix)”

Kristalline Klarheit mit brutaler Rohheit verschmelzen? Wie das geht, zeigt Thomas P. Heckmann anhand Eitan Reiters Track „Blue Planet”.
Die Berliner Griessmuehle: Ein Club, der der Gentrifizierung zum Opfer gefallen ist. (Foto: Presse)

Clubsterben: Konferenz der Clubcommission zu hybriden Nutzungskonzepten

Der Stadtraum wird immer intensiver genutzt. Wie können Clubs darin einen Platz finden? Die Clubcommission sucht nach Möglichkeiten.
DJ Sumbody (Foto: Presse)

DJ Sumbody: Südafrikanischer Musiker getötet

DJ Sumbody gilt als einer der Wegbereiter des Amapiano. Nun wurde er zusammen mit seinem Bodyguard auf offener Straße erschossen.
Club Q in Colorado Springs im September 2019 (Foto: Google Street View)

Club Q: Amoklauf in US-amerikanischem LGBTQ-Nachtlokal

In den USA ist es erneut zu einem Amoklauf in einem Club der LGBTQIA+-Community gekommen. Der Täter schweigt bisher.
Robert Johnson Fussboden (Foto: keepintouch.club)

Robert Johnson: Holzboden wird zu Merch-Kunst

Ein Stück Clubgeschichte in den eigenen vier Wänden aufhängen? Das Robert Johnson verkauft derzeit Teile seiner hölzernen Tanzfläche.

Kollektiv Turmstrasse: Trackpremiere von „Raw”

Das Watergate feiert Geburtstag, das Kollektiv Turmstrasse gratuliert mit einem hypnotischen Track, den ihr bei uns in der Premiere hört.
Institut fuer Zukunft by Joao De Carvalho

„APPLAUS”: Kulturpreis prämiert deutsche Clubs

Rote Sonne, Gewölbe und etliche andere Clubs haben beim „APPLAUS”-Musikpreis abgeräumt. Jeder Club erhält nun 50.000 Euro.